DSL-Vergleichsportale: Test von Preisen, Angebot und Service

DSL-Vergleichsportale: Test von Preisen, Angebot und Service

Wer sich selbst auf die Suche nach einem neuen Internet-Provider begibt, braucht viel Zeit und gute Nerven. Dass es auch wesentlich einfacher geht, verspricht eine Vielzahl von DSL-Vergleichsportalen: Eine kurze Adressabfrage – und in wenigen Schritten ist das passende Angebot zum besten Preis gefunden und bei Gefallen auch gleich gebucht. Doch wie gut sind diese Portale wirklich? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat in Kooperation mit N24 jetzt acht Anbieter genauer untersucht.

Folgende Vergleichsportale wurden in die Tests aufgenommen:

  • Check24
  • Onlinekosten.de
  • Preis24.de
  • Preisvegleich.de
  • Teltarif
  • Testsieger.de
  • TopTarif
  • Verivox

Die Test-Kriterien wurden in vier unterschiedlich gewichtete Hauptbereiche untergliedert:

  1. Vergleichsumfang: Welches Portal bietet eine umfangreiche Auswahl von Providern? Welche Übertragungsstandards der einzelnen Provider werden bei der Darstellung von Tarifen berücksichtigt? (10% des Gesamtwertes)
  2. Tarifpreise: Welches Portal präsentiert die günstigsten Tarifpreise für Internetgeschwindigkeiten von 16 und 50 Mbit/s in insgesamt acht Städten? (40% des Gesamtwertes)
  3. Suchkomfort & Filter: Wie komfortabel ist die Website des Vergleichsportals gestaltet? Wie umfangreich und kundenorientiert sind die angebotenen Suchoptionen? (25% des Gesamtwertes)
  4. Transparenz und Service: Wie transparent werden Tarife in den Suchergebnissen dargestellt? Wie einfach kann ein gewünschter Tarif bestellt werden? (25% des Gesamtwertes)

Die Leistungen in allen Testkategorien wurden durch Experten analysiert.

Vergleichsumfang

Zur Beurteilung des Vergleichsumfangs wurde bei jedem Portal die Tarifverfügbarkeit von insgesamt 16 beliebten nationalen (z.B. Vodafone), überregionalen (z.B. Unitymedia) und lokalen (z.B. BITEL in Bielefeld) Internetprovidern abgefragt. Für eine positive Bewertung mussten diese Anbieter lediglich mit mindestens einem Tarif in den Suchergebnissen gelistet werden, ein direkter Abschluss war (unabhängig von sonstigem Vorgehen beim Wechsel) hierbei nicht zwingend notwendig.

Ergebnis: Sechs der insgesamt acht Testteilnehmer hatten alle Tarife in ihrem Vergleich. Bei nationalen und regionalen Anbietern war ein unmittelbarer Vertragsabschluss direkt aus den Suchergebnissen –  meist sogar auf der Seite des Vergleichsportals möglich. Lokale Anbietern waren hingegen zumeist nur der Vollständigkeit halber und ohne direkte Buchungsmöglichkeiten verlinkt. Wer bei seinem lokalen Internetprovider einen Vertrag abschließen will, muss sich fast immer direkt an diesen wenden.

Ein zweiter Aspekt dieser Kategorie beleuchtete die Vielfalt berücksichtigter Übertragungsstandards. Mit nur einer Ausnahme wurden stationäre Internettarife für DSL, Kabel, LTE und Satelliten-Verbindungen bei allen Vergleichsportalen angeboten. Lediglich bei Preis24.de konnte kein stationäres LTE-Internetangebot gebucht werden. Erstaunlich, da der Anbieter in einem anderen Geschäftsfeld einen Schwerpunkt auf LTE-Smartphone-Tarife legt.

Check24, Onlinekosten.de, Preisvergleich.de Testsieger.de TopTarif und Verivox schnitten in der Testkategorie „Vergleichsumfang“ mit 100% Zielerreichung und der Note 1,0 „sehr gut“ ab.

Tarifpreisanalyse

In der Tarifpreisanalyse wurden bei jedem Vergleichsportal die jeweils günstigsten Tarife für zwei Bandbreiten aufgenommen: ein Einsteigertarif mit mindestens 16 Mbit/s und ein Familientarif mit mindestens 50 Mbit/s. In die Analyse gingen die von den Portalen als günstigste Option ausgewiesenen Tarife ein, die nach Prüfung auch tatsächlich an insgesamt acht Adressen in Berlin, Bremen, Frankfurt/Main, Hamburg, Kiel, Leipzig, München und Stuttgart verfügbar waren. Untersucht wurden Angebote mit vierundzwanzigmonatiger Vertragsdauer.

Die Tarifpreis-Analyse ergab, dass kein Vergleichsportal in allen Testfällen den besten Tarifabschluss ermöglichte. Zwar stellte sich häufig der gleiche Tarif bei allen Anbietern an die erste Stelle in der Tarifliste, doch vor allem unterschiedlich umfangreiche und zeitlich begrenzte Cashback-Aktionen machten den Vertragsabschluss bei einigen Anbietern preislich deutlich attraktiver als bei anderen. So war z.B. in Bremen der gleiche Kabelanschluss von Vodafone entweder für effektiv 15,41 € oder 17,49 € im Monat erhältlich. In der Summe sind das in zwei Jahren knapp 50 € Preisunterschied für die exakt gleiche Leistung.

Die durchschnittlich besten Preise konnten bei Check24 ermittelt werden, gefolgt von Verivox, TopTarif und Onlinekosten.de auf dem gemeinsamen zweiten Platz.

Suchkomfort & Filter

Der Nutzungskomfort der Vergleichsportale bemisst sich vor allem an der Vielfalt von Auswahlmöglichkeiten bei der Suche nach einem individuell passenden Tarif. Mit „gut“ beurteilten die Tester diesbezüglich die Lösung von Check24 und Verivox. Höchstens als „befriedigend“ und in einem Fall nur „mangelhaft“ wurde die Leistung der sechs weiteren Testteilnehmer im Bereich Suchkomfort & Filter bewertet.

Die Tarifsuche bei diesen Portalen ermöglichte es beispielsweise nicht, in der Vorauswahl Tarife mit Geschwindigkeits-Drosselung auszuschließen. Eine Verfügbarkeitsprüfung, also der Check, ob ein angebotener Tarif auch tatsächlich an der Wunschadresse verfügbar ist, wurde bei einem Portal lediglich über die Ortsvorwahl und nicht über eine vollständige Adresseingabe durchgeführt. Dabei ist die Aussagekraft einer Verfügbarkeitsermittlung ausschließlich anhand dieser einzelnen Angaben gerade bei höheren Bandbreiten extrem fehleranfällig.

Transparenz & Service

Wie transparent sich ein Portal seinen Nutzern präsentiert, aber auch mit welcher Detailtiefe und Vollständigkeit die verfügbaren Tarife dargestellt wurden, wurde in der Kategorie Transparenz & Service bewertet. Zusätzlich wurden auch die Möglichkeiten einer Tarifbuchung genauer in Augenschein genommen. Hier konnten wiederum Check24 und Verivox mit sehr guten Leistungen überzeugen. Nur mit Ausnahme von Teltarif erhielten alle weiteren Anbieter im Test die Note „gut“.

Dessen ungeachtet fand sich nach wie vor Verbesserungsbedarf bei der vollständigen und transparenten Darstellung der Suchergebnisse. So erschwerten z.B. das Fehlen von Sortierfunktionen nach Preis oder Downloadgeschwindigkeit das schnelle Auffinden eines gewünschten Tarifs.

Auch in der Darstellung von Suchergebnissen haperte es bei einigen Portalen im Detail. Zwar waren Preis, Anbieter und maximale Download-Geschwindigkeit immer angegeben – über mögliche Upload-Geschwindigkeiten von Daten schwiegen sich drei Portale jedoch gänzlich aus.

Check24 ist Gesamtsieger der Studie, gefolgt von Verivox und Preisvergleich.de

Check24 erfüllte die gesetzten Kriterien insgesamt am besten und wurde Testsieger, gefolgt von Verivox und Preisvergleich.de. Check24 konnte als Gesamtsieger mit Bestnoten in allen Testkategorien überzeugen. Auch Verivox konnte mit sehr guten Ergebnissen bei Tarifpreisen sowie im Bereich Vergleichsumfang punkten.

 

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Vergleichsumfang

 AnbieterZielerreichungInfo
1Check24100%1,0 | sehr gut
2Onlinekosten.de100%1,0 | sehr gut
3preisvergleich.de100%1,0 | sehr gut
4teltarif.de100%1,0 | sehr gut
5Toptarif100%1,0 | sehr gut
6Verivox100%1,0 | sehr gut

Tarifpreise

 AnbieterZielerreichungInfo
1Check2498%1,1 | sehr gut
2Onlinekosten.de97%1,2 | sehr gut
3Toptarif97%1,2 | sehr gut
4Verivox97%1,2 | sehr gut

Suchkomfort & Filter

 AnbieterZielerreichungInfo
1Check2481%2,3 | gut
2Verivox79%2,4 | gut
3Onlinekosten.de77%2,6 | befriedigend
4Toptarif77%2,6 | befriedigend

Transparenz & Service

 AnbieterZielerreichungInfo
1Check24100%1,0 | sehr gut
2Verivox99%1,0 | sehr gut
3preisvergleich.de92%1,5 | gut
Check24, Onlinekosten.de, Preisvergleich.de Testsieger.de TopTarif und Verivox schnitten in der Testkategorie „Vergleichsumfang“ mit 100% Zielerreichung und der Note 1,0 „sehr gut“ ab.

Die durchschnittlich besten Preise konnten bei Check24 ermittelt werden, gefolgt von Verivox, TopTarif und Onlinekosten.de auf dem gemeinsamen zweiten Platz.

Onlinekosten.de und TopTarif liegen in der Testkategorie "Suchkomfort & Filter" auf dem gemeinsamen dritten Platz.