Fitness-Studios im Test

Fitness-Studios im Test

Wer die Feiertagspfunde im neuen Jahr möglichst schnell wieder runter bekommen oder einfach einen guten Vorsatz in die Tat umsetzen möchte, der hat die Wahl zwischen zahlreichen Fitness-Studios. Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat nun fünf bundesweite Fitness-Studio-Ketten genauer untersucht. Schwerpunkte der Studie waren dabei die Bedarfsanalyse, die Beratung während des Probetrainings sowie die Betreuung bei der Durchführung von Fitness-Übungen.

Folgende Studios wurden in die Tests eingeschlossen:

  • Clever Fit – clever fit GmbH
  • Easyfitness – EASYFITNESS MANAGEMENT GmbH
  • Fitness First – Fitness First Germany GmbH
  • INJOY – INJOY Quality Cooperation GmbH
  • McFIT – McFIT Global Group GmbH

 

Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der Anbieter in den folgenden zwei Haupttestkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen:

  1. Beratung: Erfolgte eine umfassende und kompetente Beratung? (60% des Gesamtwerts)
  2. Service: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? (40% des Gesamtwerts)

Mit Hilfe von Mystery Checks wurden die Leistungen der Anbieter untersucht. Speziell qualifizierte, verdeckte Tester vereinbarten telefonisch einen Termin für ein Probetraining und besuchten die Fitness-Studios vor Ort. Jeder Anbieter wurde in acht zufällig ausgewählten Filialen getestet.

Beratung

Die Fitness-Studios wiesen durchweg gute Ergebnisse in puncto Beratung auf. So konnte in fast allen Fällen sofort ein Termin zum kostenlosen Probetraining mit Trainer vereinbart werden, um Studio, Geräte und Trainingsmöglichkeiten genau kennenzulernen. Allerdings fiel hier auch auf, dass nicht alle Studios solche Probetrainings anboten. Bei einzelnen Filialen hätte es eine gezielte Trainingsberatung erst nach Abschluss einer Mitgliedschaft gegeben. Daher sollten Interessenten (besonders Anfänger ohne Vorkenntnisse) sich vorab unbedingt informieren, ob tatsächlich eine kostenlose Beratung angeboten wird.

Erfreulicherweise ermöglichten jedoch die meisten Studios ein begleitetes Probetraining, das stets mit einer Bedarfsanalyse startete. Dort wurde ermittelt, wieviel Erfahrung der Interessent mit Fitness-Studios hatte, wie dessen Trainings-Ziele aussahen und wie es um den persönlichen Fitnessstand bestellt war. Zu kurz kamen dagegen oft wichtige Fragen zu körperlichen Einschränkungen oder Beschwerden und zu genaueren Angaben wie Alter, Größe und Gewicht.

Positiv während des Probetrainings selbst war, dass beinahe jeder Trainer mehrere Geräte vorstellte und dabei deren genaue Funktion und Nutzen erklärte. In den meisten Fällen wurde hier auch eine Verbindung zu den vorher besprochenen, konkreten Fitness-Zielen des Interessenten gezogen. Die Haltung der Trainierenden wurde korrigiert und die Zahl der Wiederholungen genau besprochen. Andere Punkte wurden dagegen nicht immer vorbildlich abgehakt. Während beispielsweise meist eine angemessene Aufwärmphase in das Training eingebaut wurde, wurde der ebenso wichtige Cool-Down (eine Abwärm- und Dehnphase am Ende des Trainings) in mehr als der Hälfte aller Fälle komplett weggelassen. Und auch eine Trainingsbegleitende Ernährung wurde nur in sehr wenigen Fällen angesprochen.

Insgesamt bot INJOY die beste Beratung im Test, gefolgt von Easyfitness und Clever Fit.

Service

Auch was den Service betraf, konnten sich die Anbieter sehen lassen. Die Mitarbeiter waren stets gut über die vereinbarten Termine informiert, machten einen freundlichen Eindruck und zeigten sich aufmerksam. Die Trainings wurden immer individuell durchgeführt und eine breite Auswahl an Trainingsgeräten verhinderte langes Warten auf einen Platz. Ebenso wichtig: Die Räumlichkeiten, Fitnessgeräte und Sanitäranlagen vor Ort wurden mit sehr wenigen Ausnahmen als angemessen sauber und gepflegt bewertet.

Verbesserungspotential herrschte in einigen Studios jedoch hinsichtlich der Verfügbarkeit von freien Trainern auf der Fläche. Hatte der Trainierende einmal eine Frage, musste er sich in vielen Fällen erst auf die Suche nach einem Ansprechpartner machen. Ebenso mangelte es öfter an Sitzgelegenheiten auf der Fläche für Pausen zwischen Trainingseinheiten und an Hinweisen zur Desinfektion der Trainingsgeräte. Und auch wenn in den meisten Studios Snacks und Getränke zum Kauf angeboten wurden, so fehlte häufig die Möglichkeit, sich mit kostenlosem Trinkwasser die Flasche aufzufüllen (sieht man einmal vom Leitungswasser der Sanitäranlagen ab).

Den besten Service der Studie bot INJOY, gefolgt von Fitness First und Easyfitness.

Testsieger der Gesamtstudie

Über beide Kategorien hinweg erzielte INJOY die besten Leistungen und wurde somit Testsieger mit der Note 1,4 (sehr gut). Easyfitness folgte dicht dahinter mit der Note 1,5 (gut) und Clever Fit erreichte mit der Note 1,6 (gut) Platz drei.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Beratung

 AnbieterZielerreichungInfo
1INJOY92,8%1,5 | Sehr gut
2Easyfitness92,5%1,5 | Sehr gut
3Clever Fit91,8%1,5 | Gut

Service

 AnbieterZielerreichungInfo
1INJOY94,6%1,4 | Sehr gut
2Fitness First92,2%1,5 | Gut
3Easyfitness91,0%1,6 | Gut