Internet-Vergleichsportale: Test von Preisen, Angebot und Service

Internet-Vergleichsportale: Test von Preisen, Angebot und Service

DSL, Kabel oder LTE? Wer einen neuen Internetanschluss sucht, sich aber nicht durch den Tarifdschungel aus einer Vielzahl nationaler und regionaler Anbieter kämpfen möchte, findet Unterstützung bei Vergleichsportalen. Mit wenigen Klicks soll das passende Angebot zum besten Preis gefunden werden. Welches Portal diese Aufgabe am besten erfüllt, hat die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) in Kooperation mit N24 genauer untersucht.

Folgende Vergleichsportale wurden in die Tests aufgenommen:

  • Check24 Vergleichsportal GmbH – http://www.check24.de
  • Teltarif.de Onlineverlag GmbH – http://www.teltarif.de
  • Verivox GmbH – http://www.verivox.de
  • Preisvergleich.de AG – http://www.preisvergleich.de
  • preis24.de GmbH – http://www.preis24.de
  • Testsieger.de GmbH – http://www.testsieger.de
  • Top Tarif Internet GmbH – http://www.toptarif.de

Die Test-Kriterien wurden in vier unterschiedlich gewichtete Hauptbereiche untergliedert:

  1. Angebot & Preise: Welches Portal präsentiert die günstigsten Tarifpreise für insgesamt 40 Internet-Nutzungsszenarien? (50% des Gesamtwertes)
  2. Transparenz: Wie transparent und informativ werden die Leistungen der Internetanbieter im Vergleich präsentiert? (20% des Gesamtwertes)
  3. Komfort: Wie komfortabel ist die Website des Vergleichsportals gestaltet? Wie umfangreich und kundenorientiert sind die angebotenen Suchoptionen? (20% des Gesamtwertes)
  4. Kundendienst: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? Erfolgte eine umfassende und kompetente Beratung? (10% des Gesamtwertes)

Die Leistungen in den Kategorien Angebot & Preise, Transparenz und Komfort wurden durch Experten analysiert. Der Kundendienst wurde durch qualifizierte und verdeckte Tester bewertet. Dabei wurde jeder Anbieter fünf Mal telefonisch und per E-Mail getestet.

Angebot & Preise

In der Tarifpreisanalyse wurden bei jedem Vergleichsportal die jeweils günstigsten Tarife für vier Internet-Bandbreiten zwischen 16.000 und 100.000 kBit/s in Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt/Main miteinander verglichen. Untersucht wurden monatlich kündbare Angebote und Angebote mit 24 monatiger Vertragsdauer. Je nach Angebotsbreite der Vergleichsportale gingen somit theoretisch bis zu 40 Preispunkte in die Tarifpreis-Analyse ein.

Die größten Unterschiede in der Angebotsbreite zwischen den Portalen zeigten sich in der Recherche monatlich kündbarer Internettarife. So blieb beispielsweise eine entsprechende Tarifsuche bei preis24.de – unabhängig von der gewünschten Bandbreite – an allen Testadressen komplett erfolglos. Auch wer bei vertraglicher Unabhängigkeit einen High-Speed Internetzugang mit 100.000 kBit/s sucht, wird nicht in allen Fällen mit Ergebnissen belohnt. In München beispielsweise läuft  eine 100.000 kBit/s-Suche neben preis24.de auch bei preisvergleich.de gänzlich ins Leere. Deutlich besser ist das präsentierte Angebot bei Laufzeit-Verträgen. In nur einem einzigen Fall blieb die Suche hierbei erfolglos.

Die Tarifpreis-Analyse ergab, dass kein Testteilnehmer in allen Fällen den günstigsten Tarif präsentierte. Die durchschnittlich besten Preise konnten die Tester beim Gesamttestsieger verivox.de und bei toptarif.de ermitteln, die in der Hälfte aller Vergleichsfälle den absolut günstigsten Internettarif auswiesen, vor allem bei Tarifen ohne Bindung. Wer eine zweijährige Vertragsdauer mit einem Internetanbieter nicht scheut, findet wiederum im Schnitt die günstigsten Preise bei check24.de.

Wie wichtig der Tarifvergleich zwischen den Portalen ist, zeigte sich in der Detailanalyse: Je nach Stadt lagen die Preise des vermeintlich günstigsten Tarifs  beim  „teuersten“ Vergleichsportal  mehr als 40% über dem tatsächlich günstigsten Tarif. Das belastet das Haushaltsbudget je nach gewünschter Bandbreite und Vertragsdauer jeden Monat mit Mehrkosten von bis zu 20 €. Wer beispielsweise in München bei einmonatiger Vertragsbindung und einer 16.000 kBit/s Leitung den günstigsten über teltarif.de ermittelten Tarif wählt, zahlt effektiv 49,06 €. Der ermittelte günstigste Tarif beläuft sich hingegen auf nur 27,03 €.

Check24.de erhielt die beste Bewertung in der Kategorie „ Angebot & Preise“ und platzierte sich vor verivox.de und toptarif.de auf dem gemeinsamen zweiten Platz.

Transparenz

Wie transparent sich ein Portal seinen Nutzern präsentiert, aber auch wie übersichtlich und umfangreich Tarife dargestellt werden, wurde in der Kategorie Transparenz bewertet. Verivox.de, toptarif.de und check24.de überzeugten die Tester diesbezüglich mit hoher allgemeiner sowie mit hoher Tarif-Transparenz und sicherten sich Top-Platzierungen in dieser Teilkategorie. Sowohl bei preis24.de, die in dieser Kategorie mit der Note „befriedigend“ abschnitten, als auch beim Kategorie-Schlusslicht teltarif.de (Note „mangelhaft“) besteht hingegen deutlicher Verbesserungsbedarf. Tester bemängelten bei beiden das Fehlen einer Auflistung von am Vergleich teilnehmenden Anbietern.

Bei der Tarif-Transparenz war bei vier der getesteten Portale nicht unmittelbar offensichtlich, ob die dargestellten Konditionen ohne weitere Vorbedingungen oder nur für eine bestimmte Gruppe, wie z.B. Neukunden, gültig waren.

Komfort

Der Nutzungskomfort der Vergleichsportale bemisst sich vor allem an der Vielfalt von Auswahlmöglichkeiten bei der Suche nach einem individuell passenden Tarif und der darauf folgenden Detailtiefe und Vollständigkeit in der Darstellung der Suchergebnisse. Mit „Sehr gut“ beurteilten die Tester diesbezüglich die Lösung von check24.de. Verivox.de auf dem zweiten und preisvergleich.de auf dem dritten Platz (beide „gut“) konnten die gesetzten Kriterien ebenfalls zum Großteil erfüllen. Höchstens als „befriedigend“ und in einem Fall nur „ausreichend“ wurde die Leistung der vier weiteren Testteilnehmer im Bereich Komfort bewertet. Die Tarifsuche bei diesen Portalen ermöglichte es beispielsweise nicht, in der Vorauswahl Tarife mit Geschwindigkeits-Drosselung auszuschließen. Eine Verfügbarkeitsprüfung, also der Check, ob ein angebotener Tarif auch tatsächlich an der Wunschadresse verfügbar ist, wurde bei drei der vier Portale lediglich über die Ortsvorwahl und nicht über eine vollständige Adresseingabe durchgeführt. Dabei ist die Aussagekraft einer Verfügbarkeitsermittlung ausschließlich anhand dieser einzelnen Angaben gerade bei höheren Bandbreiten extrem fehleranfällig.

Auch in der Darstellung von Suchergebnissen und der Möglichkeit, diese zu filtern und zu sortieren, haperte es bei einigen Portalen im Detail. Zwar waren Preis, Anbieter und maximale Download-Geschwindigkeit immer angegeben – über mögliche Upload-Geschwindigkeiten von Daten schwiegen sich drei Portale jedoch gänzlich aus.

Kundendienst

Neben der  Erreichbarkeit wurde vor allem die Kompetenz des Kundendienstes am Telefon und per E-Mail auf die Probe gestellt. Hierzu wurden die Kundendienstmitarbeiter mit Fragen zu Tarifauswahl, technischen Belangen oder Vertragsangelegenheiten wie z.B. möglichen Studentenrabatten konfrontiert.

Bei den E-Mails blieb ein Viertel aller Anfragen unbeantwortet. Einen eher traurigen Rekord stellte testsieger.de auf, das auf gar keine der Anfragen reagierte. Auch auf der Inhaltsebene zeigten sich Defizite: Nur gut die Hälfte aller erhaltenen Antworten war tatsächlich korrekt. Die Tester bemängelten zudem häufig, dass die Antworten nicht verständlich genug formuliert w
aren oder es ihnen an der nötigen Zielgerichtetheit mangelte.

Am Telefon zeigten sich in der inhaltlichen Bewertung der Kundendienst-Telefonate ähnliche Mängel: Obwohl die meisten Mitarbeiter gut erreichbar und durchaus freundlich waren, blieben sie in fast zwei Dritteln aller Testfälle eine korrekte Antwort auf die ihnen gestellte Frage schuldig.

Über beide Kundendienst-Kanäle hinweg wurde kein Unternehmen „gut“ oder „sehr gut“ bewertet. Verivox.de, teltarif.de und preis24.de erreichten die Note „befriedigend“. Alle weiteren Portale im Test erhielten die Note „ausreichend“ oder „mangelhaft“.

Verivox.de Testsieger der Gesamtstudie, gefolgt von check24.de und toptarif.de

Verivox.de erfüllte die gesetzten Kriterien insgesamt am besten und wurde Testsieger, gefolgt von check24.de und toptarif.de. Verivox.de konnte als Gesamtsieger v.a. mit der besten Note in der Kategorie Transparenz überzeugen. Auch toptarif.de konnte mit guten Ergebnissen bei Angebot & Preisen sowie im Bereich Transparenz punkten. Das Vergleichsportal check24.de bot die besten Angebote und Preise im Test.

Die Detailergebnisse der Studie sind gegen eine Schutzgebühr von 950 EUR zzgl. MwSt. bei der DtGV (info@dtgv.de) erhältlich.

Pressespiegel

  • N24/N24.de, 10.11.2015

 

Link zum TV-Beitrag
Link zum Artikel

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Angebot & Preise

 AnbieterZielerreichungInfo
1check24.de98%1,1 | sehr gut
2verivox.de96%1,2 | sehr gut
3toptarif.de96%1,2 | sehr gut

Transparenz

 AnbieterZielerreichungInfo
1verivox.de93%1,5 | sehr gut
2toptarif.de93%1,5 | sehr gut
3check24.de92%1,6 | gut

Komfort

 AnbieterZielerreichungInfo
1check24.de93%1,5 | sehr gut
2verivox.de88%1,8 | gut
3preisvergleich.de82%2,2 | gut

Kundendienst

 AnbieterZielerreichungInfo
1verivox.de74%2,7 | befriedigend
2teltarif.de69%3,0 | befriedigend
3preis24.de65%3,3 | befriedigend