Die Studie „Herausragender Regionalversorger 2019“ der DtGV – Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien richtet sich an regionale Strom- und Gasversorger im gesamten Bundesgebiet.

Bei dieser Studie stehen nicht Strom- oder Gaspreise im Fokus, sondern die Qualität der unternehmerischen Leistungen in den Bereichen Kundenservice, Nachhaltigkeit, Regionalität und Tarifoptionen.

Die Teilnahme an der Studie erfolgt durch Ausfüllen eines kurzen Fragebogens.

Die Teilnahme ist sowohl mittels des per Post zugesandten Fragebogens als auch online möglich. Bitte übermitteln Sie uns den Fragebogen aber nur auf einem der beiden Wege. 


Hier gelangen Sie zum Online-Fragebogen zur Teilnahme an der Studie „Herausragende Regionalversorger 2019“: Bitte klicken Sie hier.

Hier können Sie den Fragebogen als PDF-Datei herunterladen, um ihn uns im Anschluss per Post oder per E-Mail zuzusenden: Bitte klicken Sie hier.


Die Teilnahme ist bis 14.06.2019, 23:59 Uhr möglich.

(Bei Zusendung per Post gilt das Datum des Poststempels.)


Die Teilnahme an der Studie ist für Ihr Unternehmen selbstverständlich vollkommen kostenlos. Sollten Sie die gesetzten Kriterien erfüllen, besteht die Möglichkeit, gegen Gebühr eine Lizenz zur Nutzung eines der folgenden DtGV-Siegel zu erwerben, um das erfolgreiche Abschneiden in Ihrer Außenkommunikation kenntlich zu machen.

Die Gütesiegel stehen im Querformat zur Verfügung. Auf Wunsch kann ebenfalls eine alternative Siegelvariante im Hochformat angeboten werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, Ihren Unternehmensnamen in das Gütesiegel aufzunehmen.


Ablauf der Studie


Preise zur Lizenzierung der DtGV-Siegel:

Bei erfolgreichem Abschneiden in der Studie „Herausragende Regionalversorger 2019“ kann eine Lizenz zur Nutzung des entsprechenden Testsiegel erworben werden.

Der Preis für die Nutzung des DtGV-Siegels in sämtlichen Medien für 1 Jahr ab Mitteilung der Ergebnisse beträgt 1.400 € zzgl. MwSt. pro Siegel.

Der Erwerb eines ausführlichen Berichts über die Detailergebnisse des eigenen Unternehmens auf allen getesteten Kriterien ist mit einer Gebürh in Höhe von 190 € zzgl. MwSt. verbunden.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Henrik Peperkorn

E-Mail: peperkorn[at]dtgv.de

Tel: +49 (0) 30 6098 36 292


Antworten auf Häufige Fragen


Wer ist die DtGV?

Die DtGV – Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH verfolgt das Ziel, Verbrauchern bei ihren Entscheidungen mit objektiven Analysen zur Seite zu stehen. Dabei konzentrieren wir uns auf den Verkäufer oder Händler von Produkten und Dienstleistungen.

Unsere Testsiegel sollen die besten Anbieter kenntlich machen und so dem Verbraucher eine Richtlinie bei der Auswahl der verschiedenen Anbieter geben. Darüber hinaus informieren wir Verbraucher durch unsere News und Erfahrungsberichte.

DtGV ist anbieter-unabhängig. Wir führen unsere Tests neutral und auf Basis der durch unsere Experten entwickelten Kriterien durch. Wir arbeiten nicht im Auftrag eines Anbieters.

Die DtGV besitzt jahreslanges Know-how im Benchmarking von Energieversorgern in Deutschland, Österreich und der Schweiz – sowohl auf nationaler Ebene als auch auf regionaler Ebene.

Wo werden die Ergebnisse der Studie veröffentlicht?

Eine Liste der herausragenden Regionalversorger findet sich nach Abschluss der Auswertungen auf unserer Website www.dtgv.de. Es werden ausschließlich jene Unternehmen veröffentlicht, die die Studie erfolgreich absolviert haben.

Was passiert, wenn ich die Mindestpunktzahl zum Erwerb des Testsiegels nicht erreiche?

In diesem Fall informieren wir Sie ebenfalls über das Ergebnis. Sie haben dann die Möglichkeit, die detaillierten Bewertungen auf allen Kriterien gegen eine Schutzgebühr zu erwerben.

Ihr Abschneiden wird in diesem Fall NICHT veröffentlicht, weder auf unserer Website noch an einem anderen Ort.

Was ist, wenn ich die Deadline (14.06.2019) zum Ausfüllen des Fragebogens und der Teilnahme an der Studie nicht einhalten kann?

Sollten Sie an der Studie teilnehmen wollen, können den Fragebogen aber aus internen Gründen nicht bis zum 14.06.2019 ausfüllen, wenden Sie sich bitte per Mail an Herrn Henrik Peperkorn, peperkorn[at]dtgv.de.