Berliner Getränkelieferanten: Welcher überzeugt?

Berliner Getränkelieferanten: Welcher überzeugt?

Egal, ob nur der wöchentliche Einkauf von Wasser, Softdrinks und Bier ansteht oder eine große Party geplant ist: Keiner trägt die schweren Kisten gern nach Hause – vor allem dann, wenn man im 4. Stock ohne Aufzug wohnt. Getränkelieferdienste versprechen, Flaschen kistenweise zum Kunden zu bringen. Doch wie einfach ist es, bei den Lieferanten zu bestellen? Wie unterscheiden sich die Anbieter hinsichtlich Preisen, Angebot und Lieferbedingungen, und wer bietet den besten Lieferservice? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat jetzt fünf Getränkelieferanten mit Lieferung innerhalb Berlins genauer untersucht.

Folgende Anbieter wurden in die Studie eingeschlossen:

  • Durstexpress – durstexpress.de
  • HoffmannBringts – hoffmannbringts.de
  • Getränke 030 – getraenke030.de
  • Grihed – grihed.de
  • Trinke & Spare – trinkeundspare.de

Die Kriterien wurden in fünf unterschiedlich gewichtete Haupttestbereiche untergliedert:

  1. Preise & Konditionen: Wie hoch sind die Preise? Zu welchen Konditionen wird die Lieferung angeboten? (40% des Gesamtwertes)
  2. Angebotsbreite: Wie vielfältig ist das Produktangebot des Getränkelieferanten? (20% des Gesamtwertes)
  3. Bestellkomfort: Wie übersichtlich und transparent sind die Internetseiten der Anbieter gestaltet? Wie gezielt können Produkte gesucht werden? (10% des Gesamtwerts)
  4. Lieferservice: Wie sind die Lieferbedingungen gestaltet? Sind bestellte Getränke-Lieferungen rechtzeitig, vollständig und unbeschädigt bei den Testkunden eingetroffen? (30% des Gesamtwertes)

Preise & Konditionen, Angebotsbreite, Bestellkomfort und Lieferbedingungen wurden durch Experten analysiert. Der Lieferservice wurde durch qualifizierte und verdeckte Tester bewertet.

Günstiger liefern lassen

Schon bei der Analyse von Preisen und Konditionen offenbarten sich die Stärken und Schwächen der Anbieter. Der Preisvergleich erfolgte auf Basis eines Test-Warenkorbs mit insgesamt 15 verschiedenen Artikeln, der sowohl allgemeine Produktkategorien (z.B. Mineralwasser) als auch spezifische Markenprodukte (z.B. Rotkäppchen-Sekt) enthielt. Für jedes Produkt war eine bestimmte Einkaufsmenge definiert. Hier zeigten sich zum Teil große Unterschiede: So konnte man bspw. beim Kauf eines Kastens Desperados-Bier mit 24 Flaschen ganze neun Euro sparen, sofern man den richtigen Anbieter wählte.

Doch auch bei den Lieferkonditionen musste genauer hingeschaut werden. Zusätzlich zu den Preisen wurden Mindestbestellwerte, Lieferkosten und Treppengebühren in die Bewertung einbezogen. Zwar verlangte keiner der Berliner Lieferanten eine allgemeine Liefergebühr, jedoch identifizierten die Tester mehrere Kostenfallen, in welche die Kunden tappen können. So ergaben sich bei einem Anbieter sehr hohe Treppengebühren: wohnt man bspw. in der 4. Etage und bestellt 5 Getränkekisten, so fallen 20 Euro Gebühren an, sofern man die Bestellung nicht selbst trägt. Bei einem anderen Anbieter konnte erst ab 50 Euro Einkaufswert bestellt werden. Zudem konnten je nachdem, in welchen Stadtteil Berlins geliefert werden sollte, hohe Zusatzgebühren anfallen.

Die besten Preise und Konditionen im Test bot Durstexpress. Grihed folgte auf dem zweiten Platz.

Meilenweite Unterschiede beim Angebot

Zur Ermittlung der Angebotsbreite wurde das Sortiment der Getränkelieferanten einer genauen Prüfung unterzogen. Stichprobenartig wurde die Auswahl in je zehn alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränkekategorien verglichen. Weiterhin wurde die Verfügbarkeit von 13 spezifischen Artikeln geprüft.

Besonders ein Lieferdienst wusste mit seiner riesigen Auswahl zu beeindrucken: HoffmannBringts, der Lieferservice der Getränkemarktkette Getränke Hoffmann, hatte bspw. rund doppelt so viele Mineralwässer, Limonaden und Weine im Angebot wie andere Märkte. Bei der Auswahl an spezifischen Produkten wurde es dann schon kniffelig – hier zeigte sich, wer auch ausgefallenere Wünsche bedienen kann. So verkaufte etwa nur ein Anbieter große Bierfässer und nur zwei boten Fanta mit Erdbeergeschmack an.

Das insgesamt umfangreichste Sortiment fand sich bei HoffmannBringts, das zweitgrößte bei Durstexpress.

Komfortable Online-Shops nur bei zwei Lieferanten

Nicht jeder der getesteten Getränkelieferanten konnte mit seinem Web-Auftritt überzeugen. Die Experten vermissten zum Teil eine klare Struktur und übersichtliche Produktpräsentation. Immerhin erleichterten Kategorien und eine Sucheingabe die Suche nach den passenden Produkten. Zum Teil haperte es jedoch an zielführenden Filtermöglichkeiten: So konnten bei der Mehrheit der Online-Shops vergriffene Artikel nicht von der Suche ausgeschlossen werden. Auch im Bereich Transparenz schwächelten einige Lieferdienste, da etwa Angaben zum Pfandpreis fehlten oder Suchfunktionen unverständlich erschienen.

Zufrieden waren die Experten mit dem Webauftritt von HoffmannBringts und Durstexpress, die damit in dieser Kategorie die ersten beiden Plätze belegten.

Einige Schwierigkeiten beim Lieferservice

Mit drei Testbestellungen je Anbieter an unterschiedliche Kundenadressen im Berliner Liefergebiet wurde der Lieferservice auf die Probe gestellt. Im Fokus standen dabei insbesondere die Lieferqualität und mögliche Lieferoptionen.

Der Zustellzeitraum der Lieferdienste gestaltete sich recht unterschiedlich. Während Durstexpress versprach, die Getränke innerhalb von zwei Stunden nach der Bestellung zu liefern, bot Trinke & Spare weder eine Lieferung am Bestelltag, noch eine Eingrenzung des Zeitfensters an.

Bei der Lieferung selbst gab es einige Schwierigkeiten: HoffmannBringts hatte eine Lieferung komplett vergessen, Getränke 030 lieferte kommentarlos ein Ersatzprodukt statt des eigentlich bestellten, und Durstexpress verkalkulierte sich in seiner versprochenen Expresslieferung. Der Großteil der Lieferungen verlief jedoch ohne Probleme und die Tester waren mit dem Service durchaus zufrieden: Die Flaschen blieben heil und die Fahrer waren freundlich.

Den besten Lieferservice stellte Getränke 030 unter Beweis.

Durstexpress Testsieger der Gesamtstudie

Durstexpress erfüllte die gesetzten Kriterien am besten und wurde Testsieger, dicht gefolgt von HoffmannBringts.

Ergebnisse einzelne Teilkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Preise & Konditionen

  Anbieter Score Info
1 Durstexpress 91,7 1,6 | Gut
2 Grihed 91,6 1,6 | Gut
3 HoffmannBringts 81,7 2,2 | Gut

Angebotsbreite

  Anbieter Score Info
1 HoffmannBringts 97,4 1,2 | Sehr gut
2 Durstexpress 80,3 2,3 | Gut
3 Trinke & Spare 70,3 3,0 | Befriedigend

Bestellkomfort

  Anbieter Score Info
1 HoffmannBringts 87,8 1,8 | Gut
2 Durstexpress 84,6 2,0 | Gut
3 Grihed 77,1 2,5 | Befriedigend

Lieferservice

  Anbieter Score Info
1 Getränke030 95,2 1,3 | Sehr gut
2 Durstexpress 84,3 2,0 | Gut
3 Grihed 82,4 2,2 | Gut