Kreuzfahrtportale: Test von Preisen, Angebot und Service

Kreuzfahrtportale: Test von Preisen, Angebot und Service

Kreuzfahrten stehen seit Jahren hoch im Kurs – und das nicht nur in den Sommermonaten, sondern über das ganze Jahr hinweg. Wer sich nicht gleich auf eine Reederei festlegen und dort direkt buchen möchte, findet im Internet auf spezialisierten Portalen Unterstützung. Zehn dieser Kreuzfahrtportale hat die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) in Kooperation mit N24 jetzt genauer unter die Lupe genommen.

Untersucht wurden Anbieter, die sich auf die Buchung von Fluss- und Hochsee-Kreuzfahrten spezialisiert haben. Im Mittelpunkt der Tests standen Preise, Angebotsbreite, die Benutzerfreundlichkeit der Websites, die Transparenz sowie der Kundendienst.

Folgende Kreuzfahrtportale wurden in die Tests eingeschlossen:

  • Cruisepool Kreuzfahrten – http://www.cruisepool-kreuzfahrten.com
  • Dreamlines – https://www.dreamlines.de/
  • E-Hoi – http://www.e-hoi.de/
  • Go7Seas – http://www.go7seas-kreuzfahrten.de/
  • Kreuzfahrtberater.de – http://www.kreuzfahrtberater.de/
  • Kreuzfahrten Flemming – http://www.kreuzfahrten-flemming.de/
  • Kreuzfahrten Reisebüro – http://www.kreuzfahrten-reisebuero.de/
  • Kreuzfahrten.de – http://www.kreuzfahrten.de/
  • Kreuzfahrtschnäppchen.com – http://www.kreuzfahrtschnaeppchen.com/
  • Mare Reisen – http://www.mare-reisen.de/

Die Test-Kriterien wurden in vier unterschiedlich gewichtete Hauptbereiche untergliedert:

  1. Preise & Konditionen: Wie hoch sind die Preise? In welcher Höhe werden zusätzliche Vergünstigungen gewährt? (30% des Gesamtwertes)
  2. Angebotsbreite: Bietet das Portal eine große, gut auffindbare Auswahl an buchbaren Kreuzfahrten? (30% des Gesamtwertes)
  3. Buchung & Transparenz: Wie komfortabel sind Navigation, Reisebeschreibung und Bestellvorgang? Sind alle Buchungsbedingungen klar ersichtlich? (20% des Gesamtwertes)
  4. Kundendienst: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt sowie umfassend und kompetent beraten? (20% des Gesamtwertes)

Die Leistungen in den Kategorien Preise, Angebotsbreite sowie Buchung & Transparenz wurden durch Experten analysiert. Zudem wurde der Kundendienst bei jedem Anbieter durch gebriefte und geschulte Tester jeweils fünfmal per E-Mail und am Telefon getestet.

Preise & Konditionen

Basis für den Preisvergleich konkreter Kabinentypen waren zehn Fluss- und zehn Hochseekreuzfahrten – von der achttägigen Mosel-Tour bis zum zweiwöchigen Karibik-Trip. Dabei zeigten sich nur in Einzelfällen tatsächlich nennenswerte Preisunterschiede zwischen den Portalen. Doch diese „Ausreisser“ hatten es dann auch gleich in sich: Die Differenzen beliefen sich auf Summen weit über 100 Euro. Ein Portal-Vergleich kann sich aber auch noch aus einem anderen Grund lohnen, denn einige Anbieter honorieren die Buchung ausgewählter Kreuzfahrten mit einem Bordguthaben, mit dem z.B. extra anfallenden Kosten für Getränke, Einkäufe in Bordshops oder Landausflüge bestritten werden können. Auf diese Weise lassen sich teilweise nochmal im Schnitt gut 100 Euro sparen.

Die besten Preise & Konditionen im Test fanden sich nicht zuletzt dank der Gewährung von Bordguthaben bei Cruisepool Kreuzfahrten, dicht gefolgt von Kreuzfahrtberater.de, Dreamlines, Go7Seas und E-Hoi..

Angebotsbreite

Erhebliche Unterschiede zwischen den Kreuzfahrtportalen traten bei der Untersuchung der Angebotsbreite zutage: Zwar fanden sich die großen Reedereien im Bereich Fluss- und Hochseekreuzfahrten bei allen Anbietern, weniger bekannte Schiffe waren aber zum Teil im Sortiment der Portale trotz intensiver Suche nicht auffindbar. So schwankten die Zahlen der Schiffe, auf denen Urlaube über das jeweilige Portal gebucht werden konnten, zwischen 21 und gut 200 im Bereich der Flusskreuzfahrten, im Bereich der Hochseekreuzfahrten zwischen 184 und gut 300.

Gleiches bei den Reisezielen. Wer vor allem im Rahmen einer Flusskreuzfahrt abseits der Klassiker Rhein und Donau sucht, wird bei ungewöhnlicheren Destinationen wie z.B. dem Nil in Ägypten, dem Fluss Po in Norditalien oder der Mecklenburgischen Seenplatte nur in knapp einem Drittel der Fälle nicht fündig.

Mit dem breitesteten Angebot an Schiffen und buchbaren Reisezielen konnte Kreuzfahrtschnäppchen.com überzeugen.

Buchung & Transparenz

Um sich in den mehreren tausend Kreuzfahrten, die die Portale meist im Angebot haben, zurechtzufinden, sollten die Angebote nicht nur nach Datum und Reiseziel, sondern idealerweise auch nach Bordsprache, Inklusiv-Leistungen und verfügbaren Kabinenkategorien filterbar sein. Gerade letztere Merkmale waren allerdings nur bei wenigen Anbietern als Auswahl verfügbar. Auch konnte die Reise- und Schiffsbeschreibung nicht bei allen Portalen überzeugen. Während einige Webseiten hier umfangreiche Informationen zu Route, angefahrenen Häfen, Bordsprache und Bordwährung, Kabinen sowie Schiffsaufbau anboten, fielen Daten dazu bei anderen Anbietern nur sehr knapp aus.

Die Darstellung der Reise- und Vertragsbedingungen wusste in puncto Transparenz fast durch die Bank weg zu gefallen: Nahezu alle Anbieter führten die Inklusivleistungen sowie Leistungen wie Ausflüge oder Trinkgelder, die z.T. nicht im Reisepreis enthalten sind, klar ersichtlich auf. Auf einigen Portalen waren sogar schon Preise für Getränke, Spezialitätenrestaurants oder Wellnessbehandlungen an Bord ausgewiesen.

Der Bestellvorgang selbst wurde in den meisten Fällen als übersichtlich und transparent bewertet. Das allerdings in drei der zehn Testfälle auf eine Verschlüsselung der kompletten Website bei der Übertragung persönlicher Daten verzichtet wurde, trübte das Gesamtbild.

Den Sieg in der Kategorie Buchung & Transparenz erzielte Kreuzfahrten.de

Kundendienst

Mit diversen Anfragen zu unterschiedlichen Themenbereichen wurde abschließend der Kundendienst auf die Probe gestellt. Dabei punktete der telefonische Support mit einer 100%igen Erreichbarkeit, wobei der Umfang der Antworten in einigen Fällen etwas zu kurz und knapp ausfiel. Der Email-Support beantwortete 94% aller Anfragen – und dies in 80 % aller Fälle ebenso korrekt wie vollständig. Den besten Kundendienst über beide Kanäle hinweg erlebten die Tester bei Kreuzfahrten.de.

Kreuzfahrten.de Testsieger der Gesamtstudie, gefolgt Mare Reisen und Kreuzfahrtschnäppchen.com

Das Portal Kreuzfahrten.de erfüllte die gesetzten Kriterien insgesamt am besten und wurde Testsieger, gefolgt von Mare Reisen und Kreuzfahrtschnäppchen.com. Kreuzfahrten.de punktete dabei v.a. mit der höchsten Benutzerfreundlichkeit und dem besten Kundendienst. Mare Reisen als Zweitplatzierter konnte vor allem in den Kategorien Angebotsbreite und dem Kundendienst überzeugen; Kreuzfahrtschnäppchen.com auf dem dritten Platz bot die größte Angebotsbreite.

Die Detailergebnisse der Studie sind gegen eine Schutzgebühr von 1.050 EUR zzgl. MwSt. bei der DtGV (info@dtgv.de) erhältlich.

Ergebnisse einzelne Teilkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Preise & Konditionen

  Anbieter Score Info
1 Cruisepool Kreuzfahrten 99% 1,0 | sehr gut
2 Kreuzfahrtberater.de 98% 1,1 | sehr gut
3 Dreamlines 96% 1,2 | sehr gut

Angebotsbreite

  Anbieter Score Info
1 Kreuzfahrtschnäppchen.com 97% 1,2 | sehr gut
2 Mare Reisen 95% 1,3 | sehr gut
3 Kreuzfahrten.de 95% 1,3 | sehr gut

Buchung & Transparenz

  Anbieter Score Info
1 Kreuzfahrten.de 97% 1,2 | sehr gut
2 E-Hoi 97% 1,2 | sehr gut
3 Dreamlines 90% 1,7 | gut

Kundendienst

  Anbieter Score Info
1 Kreuzfahrten.de 96% 1,3 | sehr gut
2 Kreuzfahrtberater.de 93% 1,4 | sehr gut
3 Mare Reisen 91% 1,6 | gut