Online-Mobilfunkshops: Test von Preisen, Angebot und Service

Online-Mobilfunkshops: Test von Preisen, Angebot und Service

Als im Jahr 2008 das erste iPhone auf den deutschen Markt kam, begann eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Bereits im Folgejahr gab es 6,3 Millionen Nutzer. 2018 ist die Zahl auf 57 Millionen gestiegen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Herstellern und eine noch größere Auswahl an Geräten. Ein Smartphone nutzt jedoch wenig, wenn nicht der passende Tarif dazu gefunden wird. Wer sich nicht in einem Ladengeschäft beraten lassen möchte, der schaut sich online um. Dort versprechen diverse Anbieter satte Rabatte auf Smartphones mit Vertrag. Bei welchem der größten Online-Mobilfunkshops man tatsächlich die besten Schnäppchen machen kann und wo auch Produkt- & Tarifvielfalt, Komfort, Transparenz und Kundendienst stimmen, hat die Deutsche Gesellschaft nun genauer untersucht.

Insgesamt wurden zehn Online-Mobilfunkshops in die Studie eingeschlossen, die über ein breites Sortiment von Markentelefonen sowie Tarifen für alle deutschen Netze verfügen:

  • www.7mobile.de
  • www.deinhandy.de
  • www.handy-deutschland.de
  • www.handyflash.de
  • www.handytick.de
  • www.logitel.de
  • www.mobildiscounter.de
  • www.modeo.de
  • www.preis24.de
  • www.sparhandy.de

Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der Anbieter in den folgenden fünf Haupttestkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen:

  1. Produkt- & Tarifvielfalt: Wie umfangreich sind Produktangebot und Tarifvielfalt des Online-Mobilfunkshops? (20% des Gesamtwertes)
  2. Preise: Wie hoch sind die einmaligen und monatlichen Kosten für verschiedene Smartphone-Tarife mit und ohne Gerät? (50% des Gesamtwertes)
  3. Komfort: Wie einfach und transparent verläuft die Produktsuche? Wie komfortabel ist die Website? (10% des Gesamtwertes)
  4. Transparenz: Sind die wichtigen Kosten und Bedingungen klar ersichtlich? (10% des Gesamtwertes)
  5. Kundendienst: Werden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? Erfolgt eine umfassende und kompetente Beratung? (10% des Gesamtwertes)

Produkt- & Tarifvielfalt, Preise, Komfort &  Transparenz wurden durch Experten analysiert. Qualifizierte und verdeckte Tester bewerteten den Kundendienst. Dabei wurde jeder Anbieter 5-mal per Email und 5-mal telefonisch getestet.

Produkt- & Tarifvielfalt

Im Bereich der Produkt- & Tarifvielfalt erreichten viele der Online-Mobilfunkshops lobenswerte Ergebnisse. Von 10 getesteten Shops erhielt einer die Note „sehr gut“ und sechs weitere die Note „gut“. Hinsichtlich der Produktvielfalt wurde geprüft, wie viele Smartphone-Modelle namenhafter Hersteller im Sortiment vorhanden sind. Dabei zeigten sich deutliche Unterschiede zwischen den Anbietern. So bot handy-deutschland.de zum Zeitpunkt des Tests beispielsweise 33 unterschiedliche Geräte der Marke Huawei an. Andere Anbieter listeten nur  sieben verschiedene Huawei-Modelle. War man auf der Suche nach einem Handy von LG oder Motorola wurde man bei einigen Shops gar überhaupt nicht fündig, während andere eine Auswahl unter 14 bzw. 15 Geräten der jeweiligen Hersteller ermöglichten.  Außerdem war es bei drei Anbietern nicht möglich, ein Telefon ohne Vertrag zu erwerben.

Auch bei der Tarifauswahl zeigten sich Unterschiede zwischen den getesteten Anbietern. Zwar boten alle Shops generell Tarife für jedes deutsche Mobilfunknetz, d.h. für D1-, D2- und O2/eplus-Netz an. Allerdings konnte man innerhalb dieser Netze teils nur unter zwei konkreten Providern wählen, bei preis24.de hingegen zwischen 8 D2-Netz-Providern oder gar 17 Providern im O2/eplus-Netz.

Die höchste Produkt- & Tarifvielfalt fand sich bei handytick.de (sehr gut, 1,4), dicht gefolgt von modeo.de (gut, 1,5). Dritter in dieser Kategorie wurde logitel.de (gut, 1,8).

Preise

In der Kategorie Preise wurden die Gesamtkosten für 6 verschiedene Tarife inkl. Smartphone sowie für 5 verschiedene Tarife ohne Smartphone verglichen. Dabei wurden zum einen die Preise für ganz konkrete Tarife wie bspw. T-Mobile Magenta Mobil L verglichen. Es wurde aber zusätzlich auch analysiert, wo der günstigste Tarif bzw. die günstigste Tarif-Smartphone-Kombination für ein bestimmtes Nutzerprofil (z.B. Allnet-Flat mit mind. 4 GB Datenvolumen und Samsung Galaxy S8) zu finden war.

Der Vergleich zeigte, dass sich durch Wahl des richtigen Online-Shops bei der Suche nach ganz konkreten Tarifen inklusive Smartphone bis zu 25% sparen lassen. So zahlte man für einen 24-Monatsvertrag im Tarif Red L von Vodafone inkl. Huawei P20 Pro pro Monat effektiv zwischen 51 € und 68 €.

Ein noch deutlicheres Einsparpotential offenbarte sich bei der Suche nach nur einem neuen Tarif zum bereits vorhandenen Smartphone. So war z.B. der Tarif Magenta Mobil L der Telekom bei günstigsten Anbieter in diesem Suchszenario für effektiv 37 € monatlich zu haben, beim teuersten kostete er hingegen ganze 67 € pro Monat. Ein Tarif mit Allnet Flat und mindestens 2 GB Datenvolumen gab es bei einer zwei jährigen Lauffrist beim günstigsten Anbieter bereits für effektiv 5,66 € pro Monat.. Der teuerste Anbieter verlangte für die gleichen Bedingungen satte 19,99 €, mehr als das Dreifache.

In die untersuchten Effektivpreise flossen übrigens nicht nur die monatlichen Kosten, sondern auch die einmaligen Kosten, die im Bestellvorgang anfallen, ein. In fast jedem Test mussten Anschlussgebühren in Höhe von 30€ bis 40€ gezahlt werden. Positiv hervorzuheben ist jedoch, dass diese Kosten meist nach Vertragsabschluss erstattet werden können.

Die besten Preise bot preis24.de und belegte damit in dieser Kategorie den 1. Platz mit der Note „gut“ (1,6). Auf Platz zwei landete handy-deutschland.de mit der Note „gut“ (1,8). Dritter wurde sparhandy.de (gut 1,9).

Komfort

In der Kategorie Komfort wurde neben dem allgemeinen Aufbau der Seite auch bewertet, wie ausführlich die Suche nach einem Tarif oder Telefon gestaltet werden kann und welche zusätzlichen Informationen rund um das Thema Vertragsabschluss und Gerätekauf angeboten werden. Insgesamt wurde in der Kategorie nur jeweils einmal die Note „sehr gut“ und „gut“ vergeben.

Der Komfort der Seiten war bei den meisten Anbietern noch ausbaufähig. So boten zwar sieben Seiten die Möglichkeit, einen bestehenden Tarif rechtsgültig zu kündigen, dies wurde jedoch stets über einen externen Dienstleister abgewickelt. Darüber hinaus boten nur vier Händler weitere Informationen rund um das Thema Kündigung. Immerhin sechs Shops boten ein Glossar um Fachbegriffe zu erklären. Ein moderiertes Nutzerforum, um sich mit anderen Kunden auszutauschen, gab es bei keinem der getesteten Anbieter.

Auf der Suche nach dem passenden Tarif boten alle Shops die Möglichkeit, das bevorzugte Telefonnetz vorab auszuwählen. Auch Filterkriterien wie das gewünschte Datenvolumen oder ob man einen Vertrag mit LTE-Geschwindigkeit wünscht, waren meist vorhanden. Darüber hinaus waren die Möglichkeiten zur Suche jedoch oft stark eingeschränkt. Nur bei der Hälfte der Shops konnte man gezielt nach Allnet-Flats suchen. Für Personen, die wenig telefonieren und daher keine Flatrate benötigen, gab es kaum eine Möglichkeit, gezielt nach Tarifen zu suchen.

Auf der Suche nach dem Telefon, welches am besten zu einem passt, unterstützen die Online-Mobilfunkshops den Kunden meist noch weniger. Einzig die gezielte Suche nach dem gewünschten Hersteller war bei allen möglich. Schon die Eingrenzung der Suche nach einer bestimmten Preisspanne wurde jedoch nur noch von sieben Shops angeboten. Wer spezielle technische Eigenschaften wie eine qualitativ hochwertige Kamera oder ein Dual-SIM Gerät wünscht, wurde gar nur noch bei jedem zweiten Anbieter fündig.

Den höchsten Komfort bot preis24.de mit der Note „sehr gut“ (1,4). Platz zwei belegte handyflash.de mit der Note „gut“ (2,4).

Transparenz

In der Kategorie Transparenz wurde untersucht, wie leicht Informationen, Tarifdetails und monatlich sowie einmalig anfallende Kosten im Rahmen des Vertragsabschlusses auf der Website auffindbar waren. Hinsichtlich der Auffindbarkeit allgemeiner Informationen wie der Datenschutzerklärung und der AGB erfüllte erfreulicherweise jeder Online-Mobilfunkshop die Anforderungen vollständig.

Defizite zeigten sich jedoch bei Thema Tarifdetails beurteilt. Dazu zählen unter anderem monatliche und einmalige Kosten, Angaben zum Telefonie- und Datenvolumen sowie die Vertragslaufzeit. Zwar waren all jene relevanten Informationen und rechtlichen Hinweise irgendwo auf den Seiten vorhanden. Jedoch musste man teils lange nach diesen oft nicht unwichtigen Details suchen und fand sie oft nur versteckt oder in Fußnoten. Auch eine Angabe der effektiven Gesamtkosten für die gesamte Vertragslaufzeit boten nur modeo.de und preis24.de gegeben.

Sieger in dieser Kategorie wurde handy-deutschland.de mit der Note „sehr gut“ (1,2). Ebenfalls eine sehr gute Leistung wurde durch preis24.de (sehr gut, 1,4) erbracht. modeo.de sichert sich mit einer guten Leistung den dritten Platz (gut, 1,6).

Kundendienst

Da alle untersuchten Anbieter ein großes Sortiment an unterschiedlichen Tarifen mit verschiedenen Schwerpunkten anbieten, kann ein Kunde schon einmal den Überblick verlieren. Gerade dann ist es wichtig, dem Kunden mit Rat und Tat sowie einer kompetenten Beratung zur Seite zu stehen. In Anbetracht dieser Tatsache, sind die Ergebnisse in der Kategorie Kundendienst enttäuschend.

Schon den Kundendienst zu erreichen gestaltete sich für die Tester zum Teil als Herausforderung. 7mobile.de bot im gesamten Testzeitraum keine telefonische Beratung und auch bei mobildiscounter.de wurden nur 40% der Anrufversuche überhaupt entgegengenommen.

Hatten die Tester jedoch einen Mitarbeiter erreicht, war dieser stets höflich und vermittelte meist den Eindruck, am Anliegen der Kunden interessiert zu sein. Jedoch konnten die Fragen trotz aller Bemühungen der Mitarbeiter nicht immer zufriedenstellend und korrekt beantwortet werden.

Der Email-Support wies ähnliche Schwächen auf. Jede fünfte Email erhielt auch nach vier Werktagen immer noch keine Antwort. Wurde geantwortet, waren die gegebenen Informationen jedoch fast immer richtig, meist ausführlich und stets freundlich formuliert.

Den Sieg in dieser Kategorie sicherte sich handy-deutschland.de mit der Note „gut“ (2,4). Platz 2 ging an sparhandy.de. Platz 3 belegte logitel.de.

preis24.de Testsieger der Gesamtstudie, gefolgt von handy-deutschland.de und modeo.de

Am Ende konnte preis24.de mit dem besten Testergebnis und der Note „gut“ (1,9) als Gesamtsieger überzeugen, gefolgt von handy-deutschland.de und modeo.de. Der Testsieger preis24.de überzeugte v.a. mit den günstigsten Preisen sowie dem besten Suchkomfort. Handy-deutschland.de auf dem zweiten Platz punktete mit der höchsten Transparenz sowie dem besten Kundendienst. modeo.de zeichnete sich u.a. durch eine hohe Produkt- und Tarifvielfalt aus.

Die Detailergebnisse der Studie sind gegen eine Schutzgebühr von 1.150 EUR zzgl. MwSt. bei der DtGV (info@dtgv.de) erhältlich.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Produkt- & Tarifvielfalt

 AnbieterZielerreichungInfo
1handytick.de93,7%1,4 | Sehr Gut
2modeo.de92,1%1,5 | Gut
3logitel.de88,1%1,8 | Gut

Preise

 AnbieterZielerreichungInfo
1preis24.de90,3%1,6 | Gut
2handy-deutschland.de87,5%1,8 | Gut
3sparhandy.de86,9%1,9 | Gut

Komfort

 AnbieterZielerreichungInfo
1preis24.de93,6%1,4 | Sehr Gut
2handyflash.de79,1%2,4 | Gut
3logitel.de72,9%2,8 | Befriedigend

Transparenz

 AnbieterZielerreichungInfo
1handy-deutschland.de96,6%1,2 | Sehr Gut
2preis24.de95,3%1,3 | Sehr Gut
3modeo.de90,4%1,6 | Gut

Kundendienst

 AnbieterZielerreichungInfo
1handy-deutschland.de79,1%2,4 | Gut
2sparhandy.de76,6%2,6 | Befriedigend
3logitel.de73,8%2,7 | Befriedigend