Reisedealanbieter: Angebotsvielfalt, Preisvorteil, Buchung & Komfort

Reisedealanbieter: Angebotsvielfalt, Preisvorteil, Buchung & Komfort

Einfach mal dem Stress des Alltags entfliehen oder einen Traumurlaub im Luxushotel zum Niedrigpreis buchen. Mit diesen Versprechen locken zahlreiche Online-Portale für Reisedeals. Die Deals enthalten neben Übernachtung und Verpflegung zu besonderen Konditionen oft auch weitere Inklusivleistungen wie Wellnessbehandlungen, ein Begrüßungsgetränk, die kostenlose Nutzung des Parkplatzes oder Ähnliches. Aber bieten die Reisedealanbieter wirklich bessere Preise als herkömmliche Reiseveranstalter? Besitzen sie eine große Auswahl an Reisezielen und ist auf ihrer Website eine komfortable Buchung möglich? Um diese Fragen beantworten zu können, hat die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien zehn Reisedealanbieter genauer unter die Lupe genommen.

Die folgenden zehn Reisedealanbieter wurden in die Tests eingeschlossen:

  • DailyDeal (www.dailydeal.de/national/travel)
  • Groupon (www.groupon.de/getaways)
  • HRS Deals (www.hrs.de/deals/)
  • secret escapes (www.secretescapes.de/)
  • touriDays (www.touridat.com/)
  • travador (www.travador.com/)
  • TravelBird (www.travelbird.de/)
  • travelcircus (www.travelcircus.de/)
  • Urlaubspiraten (www.urlaubspiraten.de/)
  • voyage privé (www.voyage-prive.de/)

Die Test-Kriterien wurden in drei unterschiedlich gewichtete Hauptbereiche untergliedert:

  1. Angebotsvielfalt: Verfügt der Anbieter über eine große Auswahl an Reisedeals? (25% des Gesamtwerts)
  2. Preisvorteil: Wie hoch ist die Ersparnis im Vergleich zu verschiedenen Preisvergleichsportalen und zu Hotel-Direktbuchungen? (60% des Gesamtwerts)
  3. Buchung & Komfort: Wie komfortabel ist die Website gestaltet? Werden alle Konditionen transparent dargestellt? Verläuft der Kauf des Deals problemlos? (15% des Gesamtwerts)

Angebotsvielfalt

Für die Bewertung der Angebotsvielfalt der Deal-Seiten wurden zum einen Anzahl und Verfügbarkeit von Deals für jeweils vier spezifische Reiseziele in den Segmenten: Deutschland – Regionen, Deutschland – Städte, Europa und Weltweit analysiert. Außerdem wurde betrachtet, ob auch Reisen zu besonderen Orten und Veranstaltungen wie z.B. Musicals, Freizeitparks oder Zoo im Sortiment waren.

Die gute Nachricht zuerst: Bei allen Reisedeal-Portalen waren buchbare Deals sowohl in deutschen Regionen und Städten als auch in anderen europäischen Ländern, wie beispielsweise den Niederlanden oder Italien verfügbar. Hinsichtlich der weltweiten Destinationen hatten lediglich fünf der zehn Anbieter entsprechende Reiseziele in ihrem Angebot. Besondere Reisedeals für den Besuch eines Musicals, Zoos oder Freizeitparks boten immerhin sieben der zehn Portale.

Unschlagbar hinsichtlich der Vielfältigkeit der Reiseziele war TravelBird. TravelBird bot als Einziger für jedes der vordefinierten Reiseziele mindestens einen Deal an. Alle anderen Anbieter zeigten vor allem bei den weltweiten Reisemöglichkeiten und in der Kategorie Sonstiges Defizite. Bei der Anzahl an Reisedeals überzeugte vor allem der Anbieter touriDays, der in den deutschen Regionen und für europäische Reiseziele zum Teil über 100 buchbare Deals anbot.

Das insgesamt umfangreichste Angebot im Test präsentierte TravelBird, gefolgt von touriDays auf Platz zwei und travelcircus auf Platz drei.

Preisvorteil

Da sich nur in Ausnahmefällen ein und dieselbe Reise bei allen Reisedealanbietern fand, wurden zur Ermittlung des Preisvorteils zwei andere Referenzen herangezogen: Für zehn konkrete Deals pro Anbieter wurde zum einen geschaut, was dieselbe Reise bei Buchung über beliebte Preisvergleichsportale (trivago.de, booking.com) gekostet hätte. Zum anderen wurde die Preisdifferenz ermittelt, die sich aus der Buchung über die Reisedealanbieter im Vergleich zur Direkt-Buchung bei den jeweiligen Hotels ergab.

Alle dergestalt untersuchten Deals beinhalteten eine oder zwei Übernachtungen im Doppelzimmer für zwei Personen inklusive Frühstück, Halbpension oder ohne Verpflegung. Inklusivleistungen, wie ein Begrüßungs-Cocktail oder 3-Gänge-Menü am Abend, die die Reisedeal-Portale zusätzlich boten, wurden in der Betrachtung außen vorgelassen.

Ergebnis: In 85% der Fälle fand sich bei den getesteten Deal-Seiten der niedrigste Preis. Besonders bei Groupon konnte man nichts falsch machen: Hier belief sich das durchschnittliche Einsparpotenzial auf 33% und bei neun von zehn Angeboten lag der Preis des Deals unter den herangezogenen Referenzpreisen. Der Umfang der Preisersparnis gegenüber der nächstgünstigsten Buchungsform variierte jedoch von Reise zu Reise und Portal zu Portal. Das größte Einsparpotenzial betrug 55%, im ungünstigsten Fall hätte man bei Buchung über den Reisedealanbieter jedoch sogar 24% im Vergleich zur Buchung über ein Preisvergleichsportal draufgezahlt.

Den ersten Platz in der Kategorie Preisvorteil belegte Groupon, gefolgt von secret escapes und touriDays.

Buchung & Komfort

In der Kategorie Buchung & Komfort standen die Übersichtlichkeit, die Transparenz sowie die Suchoptionen der Websites im Fokus der Tester. Zudem wurden bei allen Portalen Testbuchungen vorgenommen, um den reibungslosen Ablauf der Buchung und die Korrektheit der angegeben Deal-Konditionen zu überprüfen.

Bei der Übersichtlichkeit der Website konnten alle Reisedeal-Portale punkten. Die Tester empfanden die Internetauftritte generell als übersichtlich und klar strukturiert und alle Anbieter verfügten über mobile Websites, die die Dealsuche über ein Smartphone oder Tablet erleichtern. Punktabzüge gab es jedoch bei den Such- und Filteroptionen: Nur bei wenigen Portalen waren Filteroptionen hinsichtlich des Reiseziels oder der Reisedauer verfügbar. Ausnahme bei den Filteroptionen war einzig der Reisetyp, der bei neun der zehn Reisedealanbieter ausgewählt werden konnte.

Nahezu alle Reisedeal-Portale boten sowohl eine telefonische Hotline als auch ein Kontaktformular bzw. eine Email-Adresse, um für ihre Kunden erreichbar zu sein. Jedoch wurde bei Fragen zum Deal oder dem Ablauf vor Ort fast immer an die jeweilige Unterkunft bzw. den jeweiligen Veranstalter verwiesen.

Der Deal selbst bzw. die ausgewählte Reise wurde auf den Seiten aller Anbieter umfassend beschrieben sowie mit ergänzenden Fotos des Hotels und der Zimmer gut veranschaulicht. Alle Buchungen konnten problemlos vorgenommen werden und die persönlichen Daten wurden verschlüsselt übermittelt. Die versprochenen Konditionen der Deals bzw. die erfolgreiche Buchung der Unterkunft wurden im Nachgang von den verschiedenen Hotels bestätigt. Die Anbieter hielten also, was sie versprachen.

Die besten Resultate in der Kategorie Buchung & Komfort erzielte touriDays auf Platz eins, gefolgt von travelcircus auf Platz zwei und TravelBird auf Platz drei.

touriDays Gesamtsieger der Studie, travelcircus und Groupon auf den Plätzen 2 und 3

touriDays erfüllte die gesetzten Kriterien insgesamt am besten und wurde Testsieger. Besonders in puncto Buchung & Komfort überzeugte das Portal, doch auch die Vielfältigkeit des Angebots und der sehr gute Preisvorteil konnten sich bei touriDays sehen lassen. Auf dem zweiten Platz begeisterte travelcircus durch einen strukturierten und intuitiven Internetauftritt, einen komfortablen Buchungsprozess und eine gute Angebotsvielfalt. Den dritten Platz errang Groupon mit dem im Test höchsten Preisvorteil.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Angebotsvielfalt

 AnbieterZielerreichungInfo
1travelbird95%1,3 | sehr gut
2touriDays89%1,8 | gut
3travelcircus87%1,9 | gut

Preisvorteil

 AnbieterZielerreichungInfo
1Groupon99%1,1 | sehr gut
2secret escapes95%1,3 | sehr gut
3touriDays94%1,4 | sehr gut

Buchung & Komfort

 AnbieterZielerreichungInfo
1touriDays86%1,9 | gut
2travelcircus85%2,0 | gut
3travelbird84%2,0 | gut