Werkstattportale 2020: Die günstigste Werkstatt finden

Werkstattportale 2020: Die günstigste Werkstatt finden

Fast 50 Millionen Personenkraftwagen sind jährlich auf den deutschen Straßen unterwegs. Und jeder davon muss ab und zu in die Werkstatt – sei es zur regelmäßigen Inspektion, zum Radwechsel oder zur Reparatur. Nur, in welcher der zahlreichen Werkstätten ist das Auto am besten aufgehoben, und wo ist die geforderte Leistung am günstigsten? Hilfe bei der Entscheidung bieten Werkstattportale an. Sie ermöglichen einen Preisvergleich verschiedener Kfz-Betriebe im Umkreis des Suchenden und bieten nebenbei auch die Möglichkeit, Bewertungen anderer Nutzer einzusehen. Doch ist die Suche über die Plattformen wirklich hilfreich und zielführend? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat fünf Werkstattportale unter die Lupe genommen, um dies zu testen.

Die folgenden Anbieter wurden in die Tests eingeschlossen:

  • 11880 Werkstatt (www.11880-werkstatt.com/)
  • Autobutler (www.autobutler.de)
  • Autoreparaturen.de (www.autoreparaturen.de)
  • Fairgarage (www.fairgarage.de)
  • Werkstars (www.werkstars.de)

Das Testurteil setzt sich aus den Leistungen der Werkstattportale in den folgenden drei Hauptkategorien zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtwertung eingingen:

  • Angebotsvielfalt: Für welche Werkstattleistungen können über das Werkstattportal Angebote verglichen werden? Wie viele Werkstattangebote werden angezeigt bzw. erhält der Nutzer? (30% des Gesamtwerts)
  • Preise: Wie hoch sind die Preise für verschiedene Werkstattleistungen? Wo findet man die günstigsten Konditionen (50% des Gesamtwerts)
  • Transparenz & Komfort: Wie transparent und komfortabel ist die Website des Werkstattportals gestaltet? (20% des Gesamtwerts)

Angebote erhalten

Als Grundlage für die Bewertung der Angebotsvielfalt dienten den Testern zum einen acht unterschiedliche Szenarien, die jeweils aus einer konkreten Werkstattleistung, dem zu wartenden Fahrzeug und seinem Standort bestanden und anhand derer Angebote eingeholt wurden. In die Auswertung wurden nur Angebote einbezogen, die allen definierten Parametern entsprachen und bei denen die Werkstatt nicht mehr als 10 km von der vorgegebenen Postleitzahl entfernt war. Neben der Anzahl der Angebote, die mittels dieser 10 Anfragen erhalten wurden, floss auch der Umfang an Werkstattleistungen, für die generell im Werkstattportal Angebote eingeholt werden konnten, in die Bewertung ein.

Bei den untersuchten Werkstattportalen handelte es sich zum einen um Vergleichsportale und zum anderen um Ausschreibungsportale. Während die Vergleichsportale Fairgarage und Werkstars dem Autofahrer einen direkten Angebotsvergleich in Echtzeit boten, gaben 11880 Werkstatt, Autobutler und Autoreparaturen.de den Werkstattsuchenden die Möglichkeit, ihren Auftrag auszuschreiben und individuelle Angebote von Werkstätten zu erhalten. Dementsprechend erhielt man die Angebote bei Letzteren nur zeitversetzt – hier warteten die Tester auch mal mehrere Tage auf das erste Angebot.

Hinsichtlich der Anzahl an möglichen Werkstattoptionen lagen Autobutler und Werkstars weit vorn. Beide Portale wiesen in fast allen untersuchten Szenarien deutlich mehr Werkstattangebote auf als die Konkurrenz – bis zu 15 Angebote pro Anfrage bekamen die Tester über Autobutler.

Obwohl die Ausschreibungsportale unter den Werkstattportalen aufgrund ihres Konzeptes bei Geschwindigkeit und Angebotszahl leicht im Nachteil sind, haben Sie doch einen großen Vorteil: Ihre Flexibilität hinsichtlich der gewünschten Werkstattleistung. Denn auch wenn die meisten Vergleichsportale die wichtigsten Werkstattleistungen, wie bspw. Haupt- und Abgasuntersuchung oder Reifenwechsel anboten, so stieß man hier bei individuelleren Wünschen doch hin und wieder an seine Grenzen. Die Ausschreibungsportale hingegen boten den Autobesitzern neben verschiedenen vordefinierten Werkstattleistungen immer auch eine Kategorie „Sonstiges“, in der der Nutzer seine gewünschte Werkstattleistung selbst beschreiben konnte. Eine Ausnahme bildete 11880: hier mussten Aufträge grundsätzlich selbst beschrieben werden, da vorgegebene Leistungen nicht auswählbar waren.

Bei der Angebotsvielfalt überzeugte Autobutler auf Platz 1 mit der Note 1,9 („gut“). Werkstars (2,7, „befriedigend“) belegte den zweiten Platz.

Preisvergleich lohnt sich

Als Basis für die Preisanalyse dienten dieselben acht Szenarien, die schon für die Bewertung der Angebotsvielfalt verwendet wurden. Hierbei wurde aus den angezeigten bzw. erhaltenen Werkstattangeboten jeweils das günstigste ausgewählt, das allen definierten Parametern entsprach und maximal 10 km von der vorgegebenen Postleitzahl entfernt lag.

Bei der Analyse zeigten sich teilweise sehr deutliche Preisunterschiede. Bei der Inspektion eines Opel Astra beispielsweise lag die Preisspanne zwischen 156,53€ und 284,21€. Noch deutlicher war der Preisunterschied beim Radwechsel inklusive Auswuchten für einen VW Golf. Während auf einem Portal eine Werkstatt die Inspektion für 23,80€ anbot, wies ein anderes Portal 70,00€ als günstigstes Angebot für die gleiche Werkstattleistung aus. Die Ergebnisse der Preisanalyse zeigen zudem: ein Blick auf mehrere Werkstattportale kann sich finanziell wirklich lohnen. Denn kein Portal im Test zeigte immer, d.h. für jedes Szenario, den günstigsten Preis.

Autobutler wies im Durchschnitt die besten Preise auf und ging als Sieger aus der Kategorie Preise hervor (2,4, „gut“). Den zweiten Platz belegte Werkstars (2,8, „befriedigend“).

Übersichtliche Websites

Generell wurden die Websites der Werkstattportale als sehr übersichtlich und transparent bewertet. Neben der komfortablen Suche über Kategorien und Kommentarfelder war ein weiterer positiver Aspekt, dass fast alle Websites gar keine Werbung anzeigten bzw. einblendeten. So konnten sich Werkstattsuchende ohne störende Werbeanzeigen auf der Seite zurechtfinden. Außerdem boten alle Werkstattportale die Möglichkeit, Werkstätten zu bewerten und Bewertungen anderer Nutzer einzusehen.

Auch beim Buchungsprozess überzeugten die meisten Werkstattportale: eine Buchung erfolgte fast immer mit wenigen Klicks und alle wichtigen Informationen zur Werkstatt, zur gebuchten Leistung und dem gewünschten Termin wurden übersichtlich zusammengefasst.

In der Kategorie Transparenz & Komfort erzielten die beiden Vergleichsportale die besten Ergebnisse. Auf dem ersten Platz landete Fairgarage (1,5, „gut“), dicht gefolgt von Werkstars (1,6, „gut“) auf dem zweiten Platz.

Autobutler Gesamtsieger der Studie

Autobutler erfüllte mit seinem Werkstattportal die festgelegten Kriterien am besten und sicherte sich mit der Gesamtnote 2,1 („gut“) den ersten Platz. Die Plätze zwei und drei belegten Werkstars und Autoreparaturen.de.

Ergebnisse einzelne Teilkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Angebotsvielfalt

  Anbieter Score Info
1 Autobutler 87,0% 1,9 | Gut
2 Werkstars 74,3% 2,7 | Befriedigend
3 Autoreparaturen.de 70,3% 3,2 | Befriedigend

Preise

  Anbieter Score Info
1 Autobutler 79,5% 2,4 | Gut
2 Werkstars 73,3% 2,8 | Befriedigend
3 Fairgarage 72,7% 2,8 | Befriedigend

Transparenz & Komfort

  Anbieter Score Info
1 Fairgarage 92,3% 1,5 | Gut
2 Werkstars 91,3% 1,6 | Gut
3 Autoreparaturen.de 90,7% 1,6 | Gut