Mobilfunk-Vergleichsportale: Preise & Service

Mobilfunk-Vergleichsportale: Preise & Service

Die meisten Mobilfunkkunden stehen spätestens alle zwei Jahre aufs Neue vor der Entscheidung, ob sie bei Ihrem aktuellen Anbieter bleiben oder doch besser wechseln sollten. Spezialisierte Mobilfunkvergleichsportale bieten sich als Wegweiser durch den Tarifdschungel an. Doch wie gut ist dieser Service? Wo stimmt am Ende der Tarifrecherche der Preis? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat in Kooperation mit dem Nachrichtensender N24 insgesamt neun dieser Portale genauer unter die Lupe genommen.

Im Fokus der Untersuchung standen das Vergleichsangebot, Rechner & Filtermöglichkeiten, Transparenz & Service, der telefonische Kundendienst und vor allem die Preise.

Die folgenden Mobilfunk-Vergleichsportale wurden in den Test eingeschlossen:

  • Check24 – http://www.check24.de/
  • handytarife.de – http://www.handytarife.de/
  • Mobil-Helden.de – https://mobil-helden.de/
  • preisvergleich.de – http://www.preisvergleich.de/
  • Smart Checker – http://www.smartchecker.de/
  • Smartweb – https://www.smartweb.de/
  • Tariffuxx – https://tariffuxx.de/
  • teltarif.de – http://www.teltarif.de/
  • Verivox – http://www.verivox.de/

Die Kriterien wurden in fünf zentrale Testbereiche unterteilt und je nach Bedeutung unterschiedlich gewichtet:

  1. Preise: Wie hoch sind die Kosten des im Portal günstigsten gelisteten Tarifs bei insgesamt fünf unterschiedliche Verbrauchsfällen? (45% des Gesamtwertes)
  2. Vergleichsumfang: Wie umfangreich sind die Vergleichsmöglichkeiten von Tarifen mit und ohne Handy? Welche Mobilfunkanbieter werden verglichen? (15% des Gesamtwertes)
  3. Komfort Tarifrechner: Wie detailliert ist die Tarifsuche? Wie exakt lassen sich Tarife nach individuellem Nutzungsverhalten filtern? (15% des Gesamtwertes)
  4. Transparenz & Service: Wie transparent werden Suchergebnisse auf der Website des Anbieters dargestellt? Wie gut ist der Service? (15% des Gesamtwertes)
  5. Kundendienst: Wurden die Testkunden freundlich und zuvorkommend behandelt? Wurden ihre Fragen zur Funktion des Portals und allgemeine Anfragen zum Thema Mobilfunk umfassend und kompetent beantwortet?(10% des Gesamtwertes)

Die Leistungen in den Kategorien Preise, Vergleichsumfang, Komfort sowie Transparenz & Service wurden durch Experten analysiert. Der telefonische Kundendienst wurde durch qualifizierte und verdeckte Tester mit fünf Calls je Anbieter auf die Probe gestellt.

Preise

Bei jedem Anbieter wurden die günstigsten Tarifpreise in insgesamt fünf abgestuften Verbrauchsfällen ermittelt. Hierbei wurde das Nutzungsspektrum zwischen Wenig-Nutzern mit sehr geringem Verbrauch und regelrechten Powerusern mit 10 Stunden Mobiletelefonie und einer Internetnutzung von fünf Gigabyte berücksichtigt.

Dabei traten erstaunliche Unterschiede zutage: Wer beispielsweise einen Mobilfunkvertrag benötigt, um lediglich erreichbar zu sein, aktiv ca. 10 Minuten monatlich zu telefonieren und nur wenige SMS versenden zu können, findet über Check24, Handytarife.de und Tariffuxx die günstigsten Tarife mit Kosten von monatlich effektiv 0,56 €. Bei anderen Portalen waren die Kosten mit durchschnittlich 1,29 € bereits mehr als doppelt so hoch. Ein ganz besonderes Negativbeispiel in diesem Preisszenario zeigte sich bei Preisvergleich.de. Der überhaupt günstigste Tarif war bei diesem Portal mit monatlich 6,99 € mehr als 12 Mal teurer als die günstigsten Tarife des Wettbewerbs.

Insgesamt waren Preisunterschiede von über 100% zwischen den Portalen auch in anderen Beispiel-Verbrauchsfällen keine Seltenheit. Während Vielnutzer mit einem monatlichen Verbrauch von 500 Minuten Telefonien, 200 SMS und einem Datenvolumen von 1000 MB High-Speed Internet im günstigsten Fall monatlich 7,41 € zahlen mussten, lag der günstigsten über Smartweb buchbare Tarif, der diese Anforderungen erfüllte, bei 17,99 €.

Check24 konnte sich in dieser Kategorie an die Spitze setzen. Kein anderes Portal im Test war in der Lage, für jeden Verbrauchsfall im Test den günstigsten Tarif zu präsentieren. Handytarife.de belegt mit der Note 1,6 (gut) in dieser Kategorie den zweiten Platz, Tariffuxx.de mit der Note 1,8 (gut) Platz drei.

Vergleichsumfang

Auch in der Analyse des Vergleichsumfangs offenbarten einige Anbieter deutliche Schwächen. Während Check24 und Verivox vielfältige Vergleiche von Pre- & Post-Paid Verträgen sowohl für Telefonie als auch für reine Datennutzung anboten, konzentrierten sich andere Portale lediglich auf Telefonie-Tarife. Besonders eingeschränkt in der Auswahl eines Vergleichsportals waren Verbraucher auf der Suche nach einem neuen Datentarif mit inkludiertem Tablet-Computer. Hierfür stand nur bei drei der neun Anbietern ein entsprechender Vergleichsrechner zur Verfügung.

Erstaunt zeigten sich die Tester bei der Analyse der in den Tarifvergleichen berücksichtigten Mobilfunkanbieter. Zwar konnte kein Portale Tarife aller Anbieter auflisten, allerdings waren die Unterschiede erheblich: Während bei Teltarif.de aus einer Auswahl von knapp 60 verschiedenen Mobilfunkanbietern 51 gelistet waren, fanden die Tester bei Smartweb lediglich 12 große Mobilfunkanbieter im Vergleich. Kein Wunder also, wenn teilweise für Verbraucher besonders günstige Tarife komplett außen vor blieben.

Den insgesamt größten Vergleichsumfang im Test bot Verivox (1,8, gut), knapp vor Check24 (1,9, gut) und Tariffuxx (1,9, gut) auf den Plätzen 2 und 3.

Komfort Tarifrechner

Den mitunter größten Verbesserungsbedarf bei den Portalen sahen die Tester bei den zur individuellen Recherche angebotenen Tarifrechnern. Bis auf wenige Ausnahmen gingen die Eingabemöglichkeiten zur optimalen Tarifermittlungen nicht über rudimentäre Angaben zu Telefonie-Minuten oder Datennutzung in MB hinaus. Wer bevorzugt in bestimmte Netze oder häufig ins Ausland telefonieren möchte, ist bei vielen Portalen verloren.

Auch wer mit seinem Smartphone viel im Internet surft und besonderen Wert auf den schnellen LTE-Datenübertragungsstandard legt, sucht bei einem Drittel der Portale im Test dieses Auswahlkriterium bei der Tarifrecherche vergeblich.

Den komfortabelsten Tarifrechner im Test bot Verivox (1,8, gut), vor Teltarif.de (2,1 gut) und Handytarife.de (2,3, gut).

Transparenz & Service

Eine transparente Darstellung von Suchergebnissen der Tarifrecherche, Mehrwerte wie z.B. themenspezifische FAQs oder auch Hilfestellungen beim Wechselprozess eines Mobilfunkanbieters runden die Leistungen eines guten Portals ab. Diesem Ideal kamen die untersuchten Anbieter im unterschiedlichen Maße nahe.

Zumindest in der Darstellung der Suchergebnisse konnten von einer Ausnahme abgesehen alle Portale überzeugen. Lediglich bei Mobil-Helden.de wurde dabei auf die Angabe effektiver Monatskosten (auf 24 Monate gerechnet) verzichtet. Das ist besonders ärgerlich, da sich bei einigen Tarifen die monatlichen Kosten während der ersten 12 Monate von denen des Folgejahres unterscheiden können und eine gute Kostenübersicht somit erschwert wird.

Bei anderen Serviceleistungen klaffte die Schere zwischen den Anbietern im Test weiter auseinander: Themenspezifische FAQ fanden sich nur bei fünf Anbietern, Erläuterungen zu Filtern und Auswahlkriterien während der Tarifberechnung boten sogar nur vier Anbieter an. Den überaus praktischen Service eines „Kündigungsweckers“, also z.B. einer E-Mail-Benachrichtigung zur fristgerechten Kündigung eines bestehenden Vertrags, boten lediglich drei Anbieter im Test an.

In dieser Testkategorie konnte Check24 (1,2, sehr gut) vor allen Wettbewerbern überzeugen. Platz 2 (1,5, gut) sicherte sich Handytarife.de vor Verivox (2,1, gut) auf dem dritten Platz.

Kundendienst

Der Kundendienst von Mobilfunk-Vergleichsportalen dient nicht zur Beantwortung von Kundenfragen zu individuellen Tarifen. Hier verweisen die Portale direkt an die Mobilfunkanbieter. Allerdings sollten Mobilfunk-Vergleichsportale sehr wohl auf Kundenfragen zur Funktionalität und Ergebnisdarstellung auf der Website eingehen und Auskunft über allgemeine Begriffsdefinitionen wie der Mobilfunktaktung oder unterschiedlichen SIM-Karten Formaten geben könne. Doch auch auf diese Fragen erhielten die Tester nicht immer eine Antwort. In elf von insgesamt 45 Kontaktversuchen blieben die Portale telefonisch unerreichbar. Preisvergleich.de verweigerten die Antwort auf die ihnen gestellten Fragen gänzlich.

Wenn jedoch ein Mitarbeiter erreichbar war, wurden gestellte Fragen im Großteil der Fälle freundlich und kompetent beantwortet. Insbesondere Mobil-Helden.de konnte mit einem hervorragenden Kundendienst (1,3 sehr gut) überzeugen. Verivox belegte mit der Note 1,8 (gut) den zweiten Rangplatz;  Platz drei sicherte sich Teltarif.de mit der Note 2,1 (gut).

Check24 Testsieger der Gesamtstudie, gefolgt von Verivox und Handytarife.de

Check24 erfüllte die gesetzten Kriterien insgesamt am besten und wurde Testsieger, gefolgt von Verivox und Handytarife.de. Testsieger Check24 punktete vor allem durch günstige Preise, wohingegen Verivox in den Bereichen Vergleichsumfang und Komfort Tarifrechner führend war.

Die Detailergebnisse der Studie sind gegen eine Schutzgebühr von 1.050 EUR zzgl. MwSt. bei der DtGV (info@dtgv.de) erhältlich.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Vergleichsumfang

 AnbieterZielerreichungInfo
1verivox.de89%1,8 | gut
2check24.de86%1,9 | gut
3tariffuxx.de86%1,9 | gut

Komfort Tarifrechner

 AnbieterZielerreichungInfo
1verivox.de88%1,8 | gut
2teltarif.de84%2,1 | gut
3handytarife.de80%2,3 | gut

Preise

 AnbieterZielerreichungInfo
1check24.de100%1,0 | sehr gut
2handytarife.de90%1,6 | gut
3tariffuxx.de89%1,8 | gut

Transparenz & Service

 AnbieterZielerreichungInfo
1check24.de98%1,2 | sehr gut
2handytarife.de93%1,5 | gut
3verivox.de83%2,1 | gut

Kundendienst

 AnbieterZielerreichungInfo
1mobil-helden.de96%1,3 | sehr gut
2verivox.de88%1,8 | gut
3teltarif.de84%2,1 | gut