Test Kontaktgrills 2018: Welcher elektrische Grill ist der beste?

Test Kontaktgrills 2018: Welcher elektrische Grill ist der beste?

Elektrische Kontaktgrills können auch noch dann zum Einsatz kommen, wenn die Grillsaison eine Ende hat. Denn mit elektrischen Kontaktgrills lässt sich auch in der kalten Jahreszeit ein Stück Sommerfeeling ins eigene Wohnzimmer holen. Welche Modelle sich dafür besonders eignen, hat die DtGV – Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien jetzt gemeinsam mit der Gesellschaft für Werkstoffprüfung (GWP) im umfangreichen Test elektrische Kontaktgrills 2018 untersucht.

Getestet wurden sechs elektrische Kontaktgrills aus dem mittleren Preissegment:

  • Bosch TFB4402V
  • George Foreman 24330-56
  • Silvercrest SKGE 2000 C3
  • Steba FG70
  • Tefal GC3060
  • Unold 8555

Test Kontaktgrills mit drei Testbereichen

Untersucht wurden die Modelle in drei Testkategorien, die mit unterschiedlicher Gewichtung in das Gesamtergebnis eingingen:

  1. Grillergebnis: Wie gut grillen die Geräte Fleisch und Toast? Welcher Garzustand wird abgeliefert? Wie gleichmäßig ist die Grillgutbräunung? Überzeugen sie im Bereich Geschmack und Geruch? (40% des Gesamtwertes)
  2. Handhabung: Wie ist die Funktionalität der Geräte? Lassen sich die Kontaktgrills gut reinigen? Wie wird die Größe der Grillfläche wahrgenommen? Ist das Material robust? (40% des Gesamtwertes)
  3. Temperatursteuerung: Wie lange dauert das Aufheizen? Wie gut lässt sich die Temperatur der Geräte steuern? Sind sie in der Lage, die Temperatur konstant zu halten? Gibt es Unterschiede zwischen der oberen und der unteren Heizplatte? (20% des Gesamtwertes)

Die Tests fanden im Zeitraum September / Oktober 2018 statt.

Temperatursteuerung: Beste Regulierung im Test beim Unold 8555 Kontaktgrill

Wichtig für einen guten Kontaktgrill ist, dass er über eine verlässliche Temperatursteuerung verfügt. Diese wurde anhand von insgesamt sechs Kriterien überprüft. U.a. wurde getestet, wie gut die Thermostate der Grills in der Lage waren, die Temperaturen über einen Zeitraum konstant zu halten. Weiterhin wurde mittels Infrarotthermometer geprüft, wie homogen die Temperatursteuerung zwischen den Heizelementen ausfiel und wie sich die Temperatur in Abhängigkeit von der eingestellten Stufe verhielt.

Der Unold 8555 Kontaktgrill setzte sich in dieser Teilkategorie mit einer 1,7 („gut“) deutlich von allen anderen getesteten Kontraktgrills ab. Auch wenn der Unold Kontaktgrill mit seiner Aufheizzeit eher im Mittelfeld lag, so überzeugte er vor allem mit einer homogenen Temperaturentwicklung zwischen den Heizplatten: Sowohl die untere als auch die obere Heizplatte wiesen annähernd gleiche Temperaturen auf – und das auf allen Temperaturstufen. Für ein gleichmäßiges Grillergebnis ist das eine wesentliche Voraussetzung.

In puncto Temperatur-Konstanz taten sich alle untersuchten Grills etwas schwer. Am besten lösten diese Aufgabe noch die Modelle von Steba und Unold. Beim George Foreman missfiel den Testern zudem, dass mit lediglich einer Temperaturstufe die Regulierbarkeit doch sehr begrenzt war.

Grillergebnis der Kontaktgrills: Tefal überzeugt mit solider Leistung

Um festzustellen, welcher der sechs getesteten Kontaktgrills das beste Grillergebnis liefert, wurden sie von mehreren Probanden einem Praxistest unterzogen. Dabei wurde das Grillgut so zer- und verteilt, dass pro Grill und Tester vergleichbare Aussage u.a. zu Bräunung, Garzustand und Geschmack des Grillguts getroffen werden konnten. Zusätzlich wurden die Grilleigenschaften auch noch mit Toastscheiben auf die Probe gestellt.

Am Ende war es der Kontaktgrill von Tefal (GC3060), der sich den Sieg in dieser Teilkategorie sichern konnte. Im Vergleich zu den anderen getesteten Kontaktgrills lieferte der Tefal GC3060 die beste Bräunung des Grillfleischs und überzeugte auch beim Toast. Auf dem zweiten Rang in dieser Teilkategorie konnte sich der Kontaktgrill von Bosch (TFB4402V) platzieren.

Schlusslicht in der Kategorie „Grillergebnis“ im DtGV-Test Kontaktgrills 2018 wurde der Kontaktgrill der Lidl Hausmarke Silvercrest (SKGE 2000 C3), der lediglich die Note 4,1 („ausreichend“) erlangte. Sowohl das gegrillte Fleisch als auch der gegrillte Toast fielen bei den Testern weitestgehend durch.

Handhabung: Testsieger Bosch ganz vorn

Im Fokus der Teilkategorie „Handhabung“ stand zunächst die Prüfung typischer Standardfunktionen wie z.B. abnehmbare Tropfroste, herausnehmbare Fettauffangschalen, eine Kindersicherung oder eine 180 Grad Funktion der Grillflächen. Anschließend bewerteten Probanden u.a. die generelle Bedienung der Grills (Schalter, Griffe, Regelungen), die Materialanmutung und Verarbeitung sowie den Auf- und Abbau und die Einfachheit der Reinigung inklusive der Kratzbeständigkeit.

Im Hinblick auf Funktionalität und Komfort bei der Nutzung setzte sich der Kontaktgrill von Bosch mit einem sehr guten Ergebnis (Note 1,47) gegen alle Konkurrenten durch. Er überzeugt sowohl mit seiner Bedienfreundlichkeit, dem simplen Auf- und Abbau und der nicht unwesentlichen Tatsache, dass er leicht zu reinigen ist. Auch die Kontaktgrills von Silvercrest (SKGE 2000 C3) und Tefal (GC3060) zeigten in dieser Testkategorien gute Ergebnisse und erlangten beide die Note 1,9.

Auf dem letzten Platz in der Teilkategorie Handhabung landete der George Foreman 24330-56 Kontaktgrill mit der Note 3,0 („befriedigend“). Als einziger Kontaktgrill im Test verfügt er über kein Thermostat zur Temperaturregulierung. Außerdem: Beim Foreman lässt sich die Heizplatte nur um 90 Grad öffnen – und nicht um 180 Grad, wie bei allen anderen Grills. Auch eine Kindersicherung bzw. die Möglichkeit zur Verriegelung, so dass Kinder sich nicht verletzten können, ist nicht vorhanden.

Testsieger elektrische Kontaktgrills: Bosch vor Tefal und Unold

Als Testsieger setzte sich mit der Note 2,2 („gut“) der Bosch TFB4402V Kontaktgrill durch – vor allem dank einer sehr guten Leistung in der Teilkategorie „Handhabung“. Zweiter im Gesamtranking wurde mit der Note 2,4 („gut“) der Tefal GC3060 Kontaktgrill, der mit dem besten Grillergebnis überzeugte. Auf den dritten Platz in der Gesamtwertung mit der Note 2,5 („befriedigend“) schaffte es der Unold 8555 Kontaktgrill, der in der Teilkategorie „Temperatursteuerung“ hervorstach.

Insgesamt zeigte sich im Test Kontaktgrills 2018, dass die Grills noch Verbesserungspotential haben. So gab es nur zwei Kontaktgrills, die im Ranking die Note „gut“ erlangten. Die anderen vier getesteten Grills erhielten die Note „befriedigend“.

Ergebnisse einzelne Teilkategorien

Temperatursteuerung

  Anbieter Score Info
1 Unold 8555 89,00% 1,7 | gut
2 Silvercrest SKGE 2000 C3 81,96% 2,2 | gut
3 Steba FG70 80,10% 2,3 | gut

Grillergebnis

  Anbieter Score Info
1 Tefal GC3060 78,04% 2,5 | gut
2 Bosch TFB4402V 71,32% 2,9 | befriedigend
3 George Foreman 24330-56 70,24% 3,0 | befriedigend

Handhabung

  Anbieter Score Info
1 Bosch TFB4402V 93,01% 1,5 | sehr gut
2 Silvercrest SKGE 2000 C3 86,72% 1,9 | gut
3 Tefal GC3060 85,84% 1,9 | gut