Test 2013: Anlageberatung Filialbanken in Frankfurt am Main

Test 2013: Anlageberatung Filialbanken in Frankfurt am Main

Parallel zu unserer nationalen Studie zur Qualität der Anlageberatung von Filialbanken haben wir auch die regionale Leistung der Banken in Frankfurt am Main (und anderen Städten Deutschlands) detailliert untersucht.

In der Frankfurter Regionalstudie 2013 wurden folgende Geldinstitute eingeschlossen:

  • Frankfurter Sparkasse
  • Frankfurter Volksbank
  • Sparda Bank Hessen
  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • HypoVereinsbank
  • Postbank
  • Santander Bank
  • Targobank.

Unsere Experten besuchten diese Institute jeweils mindestens dreimal in Frankfurter Filialen. Sie gaben sich als konservative Anleger auf der Suche nach einer passenden Geldanlage aus.

Das wichtigste Untersuchungskriterium im Frankfurter Bankentest stellten die Beratung und Empfehlung im Rahmen der Anlageberatung dar. Transparenz der Beratung (also Übergabe von Beratungsprotokollen und Informationen zu den einzelnen Wertpapieren, möglichen Provisionen der Bank, etc.) und die Serviceorientierung folgten danach. Einen kleinen Einfluss hatten auch das Erscheinungsbild der Filialen und der Mitarbeiter.

In Summe konnte in Frankfurt am Main die HypoVereinsbank am besten überzeugen mit guten Ergebnissen in allen Teilkategorien und dem Höchstwert bei der Transparenz. Sie erreicht insgesamt die Note 1,6. Frankfurter Volksbank und Targobank folgen auf den Plätzen 2 und 3.

Die beste Beratung in Frankfurt am Main erfolgte durch die Targobank, dicht gefolgt von der HypoVereinsbank und der Santander Bank.

Informationen zu nationalen Studie mit Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.