Test Elektromesser: Welches ist das beste Elektromesser?

Test Elektromesser: Welches ist das beste Elektromesser?

Als praktische Küchenhelfer haben Elektromesser in vielen Haushalten Einzug gehalten. Damals noch mit einer einzelnen Klinge ausgestattet, besitzen heutige Modelle fast ausschließlich Doppelklingen, die im Vergleich zu ihren Vorgängern wesentlich effektiver arbeiten sollen. Doch bringen tatsächlich alle Geräte die erhoffte Erleichterung, wenn es ans Zerteilen von Braten, Brot & Co geht? Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) hat in ihrem aktuellen Test zehn Elektromesser genauer unter die Lupe genommen.

Folgende Modelle wurden in den Test einbezogen:

  • Clatronic EM 3062
  • Clatronic EM 3702
  • Kenwood KN 650
  • Krups Perfect Mix 5000 (GVD241)
  • Rommelsbacher EM 120
  • Rommelsbacher EM 150
  • Rosenstein & Söhne NX-9202
  • Severin EM 3965
  • Steba EM 3
  • Tefal Prep’line 8523

Preislich bewegten sich die Elektromesser in einem Korridor von 20,00 € – 45,00 €. Die Untersuchung gliederte sich in vier Testkategorien auf, die mit unterschiedlicher Gewichtung in das Gesamtergebnis eingingen:

  1. Schneidleistung: Wie präzise schneiden die Elektromesser? Welcher Kraftaufwand ist weiterhin nötig? Wie schnell gelingt das Zerkleinern von Lebensmitteln? Welches Schnittbild wird dabei hinterlassen? (50% des Gesamtwertes)
  2. Schneidkomfort: Wie laut sind die Testgeräte? Gelingt der Klingenwechsel problemlos? Wie komfortabel gestaltet sich die Benutzung hinsichtlich Bedienbarkeit, Vibration beim Schneiden, Griffigkeit und Handlichkeit? Lassen sich alle Lebensmittel problemlos schneiden? Wie stabil sitzt die Doppelklinge in der Verankerung? (25% des Gesamtwertes)
  3. Ausstattung: Wie lang sind die Klingen und aus welchem Material bestehen sie? Lassen sich die Elektromesser leicht reinigen? Wie werden Design und Verarbeitung eingeschätzt? Ist eine umfassende Bedienungsanleitung vorhanden? Wie schwer sind die Modelle mit Universalklinge? (15% des Gesamtwertes)
  4. Sicherheit: Sind Finger- und Klingenschutz vorhanden? Gibt es Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung? Besitzen die Geräte einen Sicherheitsschalter? Ist ein GS-Sicherheitssiegel vorhanden? Haben die Elektromesser eine Kontrolllampe? (10% des Gesamtwertes)

Schneidleistung: Rommelsbacher entscheidet die Königsdisziplin für sich

Ein Messer muss vor allem eines gut können: Schneiden! Aus diesem Grund wurde die Kategorie „Schneidleistung“ auch als Königsdisziplin am höchsten im Gesamtranking gewichtet. Getestet wurden  die Elektromesser an fünf Lebensmitteln mit unterschiedlicher Konsistenz: Baguettes, Krustenbrote, Erdbeer-Torten, Kasslerbraten und Hokkaido-Kürbisse, wobei es auf einer zehnstufigen Skala Präzision, Kraftaufwand, Schnittgeschwindigkeit und Schnittbild zu bewerten galt. Bei allen Modellen wurden ausschließlich die Universalklingen eingesetzt.

Den deutlichen Sieg in dieser Kategorie sicherte sich das EM 150 von Rommelsbacher, das von den Testern mit der Note 1,0 („sehr gut“) bewertet wurde. Lediglich bei der Schnittgeschwindigkeit wurde das Clatronic EM 3702 marginal besser eingestuft, während in Präzision, Kraftaufwand und Schnittbild am EM 150 kein Vorbeikommen war. Ebenfalls mit sehr guten Ergebnissen überzeugten die Modelle Clatronic EM 3702 (Note 1,1) und Rosenstein & Söhne NX-9202 (Note 1,4). Schlusslichter in der Schneidleistung waren die E-Messer Krups Perfect Mix 5000 (Note 2,7), Rommelsbacher EM 120 (Note 3,0) und Kenwood KN 650 (Note 3,2), die allesamt nur eine befriedigende Beurteilung bekamen.

Als härteste Herausforderung im Test erwiesen sich übrigens die Hokkaido-Kürbisse. Viele Messer hinterließen trotz massiver manueller Kraftunterstützung nicht mehr als eine Kerbe. Den Kürbis tatsächlich zu zerschneiden, schafften nur das Rommelsbacher EM 150, das Rosenstein & Söhne NX-9202, das Steba EM 3, das Severin EM 3965 und die Clatronic-Modelle.

Schneidkomfort: Rosenstein & Söhne vor Rommelsbacher

Neben der Schneidleistung ist der Komfort bei der Benutzung des Elektromessers entscheidend. Liegt das Modell gut in der Hand, sind Schalter- und Druckknopf-Anordnung nutzerfreundlich und lässt es sich ohne Komplikationen verwenden? Die Tester sollten daher zunächst den Klingenwechsel bei allen Modellen durchführen und anschließend bei der Benutzung die Kriterien Lautstärke, Vibration beim Schneiden, Stabilität der Klinge, Bedienbarkeit, Handlichkeit und Griffigkeit bewerten. Die Vielfalt der tatsächlichen Einsatzmöglichkeiten stellte ein weiteres Teilkriterium dar.

Mit einem 1,5 („sehr gut“) setzte sich in diesem Teilgebiet das NX-9202 von Rosenstein & Söhne durch, das u.a. als leisestes Gerät mit der stabilsten Klinge punkten konnte. Ebenfalls mit der Note 1,5 (jedoch nur „gut“) wurde das Rommelsbacher EM 150 bewertet, das im Handling sowie der Vielfältigkeit überzeugte. Auf dem dritten Platz folgte das Clatronic EM 3062 mit der Note 1,9 („gut“). Während dem Hauptfeld beim Schneidkomfort gute Noten attestiert wurden, gab es mit dem Rommelsbacher EM 120 sowie dem Krups Perfect Mix 5000 auch zwei Modelle, die abschließend nur auf das Attribut „befriedigend“ kamen.

Ausstattung: Doppelsieg für Rommelsbacher

In puncto Ausstattung überzeugten vor allem die beiden Rommelsbacher-Modelle mit sehr guten Ergebnissen – besonders beim älteren Modell EM 120 blieben hinsichtlich Klingenlänge, Gewicht, Reinigung, Klingenmaterial und Kabellänge sowie Design und Verarbeitung kaum Wünsche offen. Hinter dem EM 150 von Rommelsbacher auf Rang zwei sicherte sich das Krups Perfect Mix 5000 mit der Note 1,8 („gut“) den dritten Platz.

Lediglich mit „befriedigend“ bewertet wurde das NX-9202 von Rosenstein & Söhne, was überraschte, da es bei Schneidleistung und -komfort zu den besten Messern im Test zählte.

Sicherheit: Krups führend in Sachen Sicherheit

Bei den Sicherheits-Konzepten der untersuchten Messer traten ab einem gewissen Punkt große Unterschiede zutage. Ein Klingenschutz für die Aufbewahrung der Doppelklingen sowie ein Fingerschutz für ein sicheres An- und Abmontieren lag allen Geräten bei. Auch in den Betriebsanleitungen fand das Thema Sicherheitsrisiken bei allen Modellen Erwähnung. Mit einem zusätzlichen Sicherheitsschalter waren aber nur das Krups Perfect Mix 5000, das Rommelsbacher EM 120, das Steba EM 3 sowie die Clatronic-Modelle ausgerüstet. Über eine Kontrolllampe, die anzeigt, wann die E-Messer unter Strom stehen, verfügten lediglich die Geräte von Krups und Tefal.

Den 1. Platz in der Teilkategorie Sicherheit belegte das Krups Perfect Mix 5000 mit der Note 1,4 („sehr gut“). Es folgten die Clatronic-Modelle, die beide mit einer 1,7 („gut“) bewertet wurden. Schlusslichter in der Sicherheit – aber immerhin noch „befriedigend“ – waren das EM 150 von Rommelsbacher, das NX-9202 von Rosenstein & Söhne und das EM 3965 von Severin, die alle nur die Standards Fingerschutz, Klingenschutz und Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung aufwiesen.

Testsieger: Rommelsbacher – vor Clatronic und Rosenstein & Söhne

Am Ende war es das EM 150 von Rommelsbacher, das vor allem aufgrund seiner starken Performance bei den Schneid-Tests mit der Note 1,4 („sehr gut“) als Gesamtsieger hervorging. Den zweiten Platz sicherte sich das Clatronic EM 3702, das über alle Kategorien hinweg solide Leistungen zeigte. Das NX-9202 von Rosenstein & Söhne schaffte es mit der Note 1,8 („gut“) auf den dritten Platz – und ließ damit Marken wie Tefal, Krups, Steba und Severin hinter sich. Am Tabellenende siedelte sich das Kenwood KN 650 an, dass im Gesamtranking nur auf eine 2,9 („befriedigend“) kam.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, bei dem der Preis und die Gesamtleistung zu gleichen Teilen eingingen, erzielte das NX-9202 von Rosenstein & Söhne. Ebenfalls mit einem „sehr gut“ wurde auch das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Clatronic EM 3062 eingestuft.

Ergebnisse einzelne Testkategorien

Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt.

Schneidleistung

 AnbieterZielerreichungInfo
1Rommelsbacher EM 15099,40%1,0 | Sehr gut
2Clatronic EM 370297,76%1,1 | Sehr gut
3Rosenstein & Söhne NX-920294,16%1,4 | Sehr gut

Schneidkomfort

 AnbieterZielerreichungInfo
1Rosenstein & Söhne NX-920292,84%1,5 | Sehr gut
2Rommelsbacher EM 15092,13%1,5 | Gut
3Clatronic EM 306286,76%1,9 | Gut

Ausstattung

 AnbieterZielerreichungInfo
1Rommelsbacher EM 12097,78%1,1 | Sehr gut
2Rommelsbacher EM 15093,18%1,5 | Sehr gut
3Krups Perfect Mix 5000 (GVD241)88,25%1,8 | Gut

Sicherheit

 AnbieterZielerreichungInfo
1Krups Perfect Mix 5000 (GVD241)94,44%1,4 | Sehr gut
2Clatronic EM 370288,89%1,7 | Gut
3Clatronic EM 306288,89%1,7 | Gut